Ruf Betten wird Teil einer größeren Einheit

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Rastatt (tas) – Erst im Januar hatte die Beteiligungsgesellschaft Nord Holding ihre Anteile am Rastatter Bettenhersteller Ruf an Waterland Private Equity verkauft. Nun gibt es neue Pläne.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.