Rewe ruft tiefgekühlten Rahmspinat zurück

Ratingen (BT) – Die Firma Ardo ruft einen über Rewe vertriebenen tiefgekühlten Rahmspinat mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum April 2023 zurück. In einzelnen Verpackungen könnten Metallspäne sein.

Chargen dieses Rahmspinats von Rewe werden zurückgerufen. Foto: Ardo

© pr

Chargen dieses Rahmspinats von Rewe werden zurückgerufen. Foto: Ardo

Betroffen ist laut einer Veröffentlichung auf lebensmittelwarnung.de das Produkt Rewe, Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500 Gramm. Betroffen sind ausschließlich die Produkte mit der EAN:4337256053242 und dem MHD: 04/2023 mit den Produktionschargen 141096 & 141097. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen dünne Metallspäne befinden, weshalb die betroffenen Chargen vorsorglich zurückgerufen werden. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden. Kunden können das Produkt im Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 17:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte