Alle Artikel zum Thema: Religion

Religion
Schell und unkompliziert: Simone Gollbach und Lion Paul (vorne) kümmern sich im Gemeindezentrum Herz Jesu um die Impfdokumentation. Impfarzt Dietmar Paul (hinten) verabreicht derweil einem jungen Mann die Spritze. Foto: Ralf Joachim Kraft
Top

Rastatt (rjk) – Der große Ansturm blieb aus, dennoch ist Impfarzt Dietmar Paul zufrieden mit der ersten Impfaktion in Kooperation mit der katholischen Kirche in Rastatt. Zum Auftakt kamen 40 Menschen

Sternsinger der Heilig-Kreuz-Gemeinde im Einsatz: Die Könige Hannah Ulitzka (rechts) und Maria Smajic. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Die Sternsinger müssen auch in der Barockstadt den Pandemie-Zeiten Tribut zollen. Zumindest in drei der vier Kirchengemeinden der katholischen Seelsorgeeinheit sind sie unterwegs.

Ökumenischer Gottesdienst Sportplatz Hörden. •Diakon Bernhard Renz und Pfarrer Hartmut Friedrich. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Gaggenau (vgk) – Die Evangelische Kirche Gaggenau feierte Christi Geburt mit dem Krippenspiel auf dem Marktplatz und mit der Seelsorgeeinheit Gaggenau-Ottenau auf dem Sportplatz des FV Hörden.

„Weihnachten ist ein Fest, an dem man die Entzauberung am meisten spürt“: Die Pfarrerin Heike Springhart, die nächstes Jahr badische Bischöfin wird.          Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – Heike Springhart ist designierte badische Landesbischöfin – die erste überhaupt. Sie tritt im April ihr Amt an. Im BT-Interview spricht sie über Weihnachten und wie sie es sieht.

Perfekte Patchworkfamilie: Julius mit Latisha Kohrs, Dieter Hallervorden, Alwara Höfels und Lior Kudrjawizki (von links) in „Mein Freund, das Ekel“. Foto: Conny Klein/ZDF
Top

Berlin (vn) – Jungschauspieler Julius Gabriel Göze berichtet über seine Wurzeln, die Bedeutung von Weihnachten und wie ihn die Zusammenarbeit mit „Ekel“ Dieter Hallervorden geprägt hat.

Bühl (ck) – Der Diakon Georg Beier will mit seiner selbst gebauten Krippe am Schöllmattplatz in Altschweier die Menschen zusammenbringen. Die Schlichtheit des Kunstwerks soll die Fantasie beflügeln.

Gernsbach (czo) – Christoph Friedrich Rinck amtierte von 1803 bis 1812 als Stadtpfarrer in Gernsbach. Dabei zeichnete ihn insbesondere das Eintreten für den Juden Simon Kaufmann nachweislich aus.

Erste badische Landesbischöfin: Heike Springhart, bisher Pfarrerin in Pforzheim. Foto: Evangelische Landeskirche in Baden/dpa
Top

Karlsruhe (BNN) – Die Evangelische Landeskirche Baden hat ein neues Oberhaupt. Die Synodalen wählten bei ihrer Versammlung am Freitagvormittag Heike Springhart zur neuen Landesbischöfin.mehr...

Die Evangelische Landeskirche in Baden sucht einen neuen Bischof oder eine neu Bischöfin. Die Synode kommt zur Wahl digital zusammen.      Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (kli) – Evangelische Bischofswahl: Martin Mencke und Heike Springhart skizzieren vor der Landessynode, wie sie ihr Amt verstehen. Beide sind experimentierfreudig und im Glauben verwurzelt.

Antisemitismus-Beauftragter Michael Blume: „Eingefleischte Antisemiten und Verschwörungsgläubige sind rational häufig nicht mehr zu erreichen.“ Foto: Bernd Weissbrod
Top

Karlsruhe/Bruchsall (ser) – Als Antisemitismusbeauftragter des Landes bekommt Michael Blume viele Fälle mit. Im Interview ordnet er den Vorfall mit „Judensternen“ in Bruchsal aber als Eskalation ein.

Ottersweier (BT) – Seit 30 Jahren engagiert sich der Besuchsdienst der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes in Ottersweier. Die Mitarbeiter besuchen nicht nur alte, kranke und einsame Menschen.

Bühl (wl) – Seit 20 Jahren veranstaltet Heribert Scherer „Biblische Weinproben“. Seit 2001 hat er schon rund 125 Veranstaltungen in ganz Baden durchgeführt. Und: Keine Probe ist wie die andere.

Evangelische Stadtkirche: Hier tagt die Synode am Freitag. Foto: Nico Fricke/Archiv
Top

Baden-Baden (nof) – Die evangelische Landeskirche fasst Einsparungen ins Visier: 30 Prozent weniger Personal und Gebäude soll es bis 2032 in Mittelbaden geben. Am Freitag tagt die Bezirkssynode.

Die Kirche bleibt im Zentrum – doch die Bühler Pfarrgemeinde wird künftig zur Großpfarrei Baden-Baden gehören.  Foto: Willi Walter
Top

Bühl (ABB) – Eine neue Organisation der Pfarrgemeinden tritt ab 2025/26 in Kraft. Die Pfarrgemeinde der Zwetschgenstadt verliert dann ihre Selbstständigkeit.

Bühl (mf) – Verwunschener Ort mit langer Geschichte: Der jüdische Friedhof bietet eindrucksvolle Grabsteine mit poetischen Inschriften. An dem Rundgang vor Ort haben viele Interessierte teilgenommen.

Bühl (urs) – Der Rundgang mit Michael Rumpf, Leiter des Stadtgeschichtlichen Instituts in Bühl, anlässlich des Festjahres „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ stößt auf große Resonanz.

Das Gemeindehaus St. Alexander mit Sitz des Dekanats Rastatt: Bei der Ausrichtung der beiden Großpfarreien spielt auch eine Neuordnung der Immobilien eine Rolle. Foto: Egbert Mauderer
Top

Rastatt (manu) – Bei der Kirchenentwicklung 2030 ist noch vieles unklar. Das sorgt unter Ehrenamtlichen auch für Verärgerung. Die Reform war Thema bei der Vollversammlung des Dekanatsrats in Rastatt.

Ein Hauch von Christo: Aus Rücksicht vor dem Verkehr präsentiert sich die Nordseite der Borromäus-Kirche für die Zeit der Außenrenovierung in einem weißen Netzgewand. Foto: Franz Vollmer
Top

Bühl (fvo) – Die Renovierung der Neusatzer Karl-Borromäus-Kirche ist im Gange – die Dacharbeiten sind zur Hälfte erledigt. Es ist außerdem bereits ein Drittel der kalkulierten Spendengelder da.

Direkt neben der evangelischen Markuskirche Gaggenau entsteht das neue Gemeindehaus. Foto: Ulrich Jahn
Top

Gaggenau (uj) – Engpässe bei Materiallieferungen und stark steigende Preise sind die Ursachen, dass es beim Bau des evangelischen Gemeindehauses in Gaggenau zu Verzögerungen kommt.

Sinzheim (ahu) – Seit Jahrzehnten entstehen in Sinzheim Körnerbilder für die Pfarrkirche St. Martin zum Erntedankfest. Auch dieses Jahr werden mit hunderttausend Körnern schöne Motive gelegt.

Baden-Baden (BT) – Offene Türen und beeindruckende Kirchenräume erwarteten am Freitag die Besucher der Nacht der offenen Kirchen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK).

Seit einigen Wochen bleibt der Viertelstundenschlag der Turmuhr der Liebfrauenkirche aus. Foto: Stephan Juch
Top

Gernsbach (stj) – Manche vermissen in Gernsbach seit einigen Wochen den Viertelstundenschlag der Turmuhr der Liebfrauenkirche. Grund ist ein Defekt im Schlagwerk.

Der Name bleibt: Die Stadt Ulm hält an der Bezeichnung Mohrengasse fest, erläutert die Entscheidung aber auf einem Schild. Foto: Stephan Puchner/dpa
Top

Ulm/Ettlingen (vn) – Ein umstrittener Straßenname wird mit einem erklärenden Zusatzschild versehen, der auf die christlichen Wurzeln des Begriffs „Mohr“ hinweist. Ettlingen könnte ähnlich vorgehen.

Durmersheim (manu) – Der neue Jugendreferent der Kreuzkirche Durmersheim kommt aus Ostfriesland: Reeno de Vries will seine Gaben und seinen Charakter dort einbringen.

Forbach (BT) – In der Kirche Sankt Johannes Baptista in Forbach wurde am Sonntag Robert Merkel als Mesner und Hausmeister in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Hala Safil Amo leiht auf einem Plakat der Ausstellung „Nobody’s Listening“ ihr Gesicht. Foto: Thomas Weiss
Top

Karlsruhe (twei) – Das ZKM in Karlsruhe zeigt die Ausstellung „Nobody’s Listening“ über das Schicksal der Jesiden im Irak.

Muggensturm (manu) – Die Mitglieder des Kreativkreises Muggensturm befassen sich in ihrer aktuellen Ausstellung mit den Themen Sterben und Tod. Die Schau ist Teil einer Veranstaltungsreihe.

Gernsbach (tzs) – In der Reihe „Kulturseptember in den Zehntscheuern“ stellte die Historikerin und promovierte Philologin Cornelia Renger-Zorn ihren historischen Roman „Der Ring des Kaisers“ vor.

Ottersweier (mig) – Coronabedingt musste die katholische Frauengemeinschaft St. Cyriak auf alle geselligen Unternehmungen verzichten. Trotzdem wurden nun langjährige Mitglieder geehrt.

Positiv wird von den Gemeindemitgliedern die Klinkerfassade am Gemeindehaus aufgenommen. Foto: Ulrich Jahn
Top

Gaggenau (uj) – Nicht, wie zunächst erhofft, bereits im Oktober können erste Räume im neuen evangelischen Gemeindehaus genutzt werden. Die Verantwortlichen hoffen jetzt auf Dezember.

Bühl (BT) – Von Maria übers Gotteslob bis zur Karwoche: Das neue Programm des Bildungswerks St. Maria ist vielfältig. Die Veranstalter hoffen, dass Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

Norbert Kasper, Monika Illig und Christian Römmich (von links) möchten in ihrer Kirchengemeinde Sicherheit und Zuflucht bieten. Das Schutzkonzept soll dabei ein positives Zeichen setzen.  Foto: Alena Wacker
Top

Kuppenheim/Rastatt (waa) – Die Kirchengemeinde Vorderes Murgtal hat ein Schutzkonzept zur Vorbeugung von sexualisierter Gewalt entwickelt. Risikobereiche wurden analysiert und Maßnahmen erarbeitet.

Weisenbach (rag) – Die Kirche Maria Königin im Weisenbacher Ortsteil Au muss saniert werden. Der Zahn der Zeit nagt an dem Gotteshaus. Pfarrer Thomas Holler stellte das Projekt am Donnerstag vor.

Gaggenau (BT) – Die Jakobusfreunde Gaggenau freuen sich über Gleichgesinnte. Zum jetzigen Gedenktag des heiligen Jakobus hat Ernst Kraft ein beeindruckendes Pilgerkreuz aus Birkenholz geschaffen.