Reich und doch so arm

Baden-Baden (mi) – Die US-Sportstars werden von ihren vielen Fans um ihr Vermögen beneidet. Luxuswahn, Alkohol, Drogen, Unterhaltskosten sorgen aber oft dafür, dass sie beim Karriereende pleite sind.

Der frühere Skandalboxer Mike Tyson (links) hat es geschafft, rund eine halbe Milliarde Dollar zu verprassen. Foto: Joe Scarnici/dpa

© dpa

Der frühere Skandalboxer Mike Tyson (links) hat es geschafft, rund eine halbe Milliarde Dollar zu verprassen. Foto: Joe Scarnici/dpa

Von BT-Redakteur Michael Ihringer

Sein Markenzeichen waren die bunten Hosen. Mit ihnen ging John Daly in der eher elitären Golf-Welt als bunter Vogel durch. Und bunt ist eher noch untertrieben, was für ein Leben der zweimalige Major-Sieger abseits des Grüns führte. Der US-Skandalprofi kam eher als Rocker der Marke ultrahart daher, immer auf der Überholspur, gepusht von seiner chronischen Alkoholsucht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.