Alle Artikel zum Thema: Regierungspräsidium Karlsruhe

Regierungspräsidium Karlsruhe
Letzter Akt: Das Mammutprojekt Sanierung der Ortsdurchfahrt geht in Loffenau in die Endphase. Foto: Stephan Juch
Top

Loffenau (BT) – Endspurt bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt Loffenau: Bauphase vier beginnt am 25. Oktober. Dann wird die innerörtliche Umleitung wegen fehlender Ausweichmöglichkeiten wegfallen.

Die „kommunale Erstunterbringung“ der Flüchtlinge in Baden-Baden erfolgt am Waldseeplatz. Foto: Willi Walter
Top

Baden-Baden (hez) – Die Stadt hat Bilanz der Unterbringung von Asylbewerbern gezogen. Seit 2016 ist die Anzahl nur um rund zehn Prozent zurückgegangen und es werden wieder mehr Zuweisungen erwartet.

Weisenbach (mm) – Die „unendliche Geschichte“ geht weiter: Radler müssen noch ein Jahr warten, bis sie das Teilstück der „Tour de Murg“ zwischen Weisenbach und Hilpertsau gefahrlos befahren können.

Mit einem symbolischen Knopfdruck geben die Verantwortlichen im Grundwasserwerk Sandweier die neue Verbundleitung frei. Foto: Nico Fricke
Top

Baden-Baden (nof) – Geboren aus der Not, dem PFC-Problem Herr zu werden, ist nun ein Großprojekt eingeweiht worden: die Verbundleitung zum Grundwasserwerk Sandweier.

Weil auf der eWayBW-Strecke Kameras installiert werden, kommt es zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Murgtal (BT) – Auf der B462 kommt es vom 27. September bis einschließlich 8. Oktober zu Behinderungen. Grund sind Arbeiten für die Teststrecke eWayBW.

Das Bild zeigt einen Oberleitungs-Hybrid-Lkw beim offiziellen Projektbeginn am 28. Juni auf der B462. Foto: Thomas Senger/Archiv
Top

Murgtal (BT) – Der Regelbetrieb der Teststrecke mit elektrischen Oberleitungs-Lkw kann am Dienstag 21. September, starten. Dies hat das Landesverkehrsministerium am Dienstagnachmittag gemeldet.

Muggensturm (sl) – Die in Muggensturm ansässige Tensid-Chemie GmbH beantragt beim Regierungspräsidium eine erweiterte Lagerhaltung für Biozide. Im Ort ist nicht jeder begeistert über dieses Vorhaben.

Durmersheim (HH) – Pläne des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums bringen Mütter und Väter auf die Palme. Jetzt wendeten sie sich sogar ans Kultusministerium.

Etwa fünf Prozent der Schüler im Landkreise Rastatt und Freudenstadt und dem Stadtkreis Baden-Baden bekamen eine Förderempfehlung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (ans) – Erneut gab es in diesem Jahr eine hohe Nachfrage nach den sogenannten „Lernbrücken“. Lediglich in Gernsbach konnte der Förderbedarf nicht vollständig abgedeckt werden.

Geflüchtete sitzen in einem Airbus A400M der Bundeswehr. Auch Kommunen im Landkreis Rastatt nehmen Ortskräfte und ihre Familien auf. picture alliance/dpa/Bundeswehr
Top

Rastatt (sl) – 26 ehemalige Ortskräfte, die im Zuge der Afghanistankrise ihr Heimatland verlassen mussten, sind im Landkreis Rastatt untergekommen. 33 weitere werden in den nächsten Tagen erwartet.

„Das sieht gut aus“: Sebastian Brunner schaut sich die Aufnahmen live auf einem Bildschirm an. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden (sga) – Bald will das Regierungspräsidium die B500 zwischen Ebert- und Verfassungsplatz in Baden-Baden sanieren. Darum muss der darunter liegende Kanal begutachtet werden – mittels Drohne

Der Knotenpunkt der L77a Richtung Benzwerk und Plittersdorf ist laut Stadtverwaltung seit Jahren überlastet.  Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – Das Rastatter Rathaus drängt auf eine Instandsetzung der Ortsumfahrung L77a mit „lärmarmem“ Belag. Gleichzeitig wird auch ein Ausbau des Knotenpunkts am Benz-Werkstor 1 geprüft.

Rastatt (dm) – Bei der Beratung über das Rauentaler Neubaugebiet hätte der Ortschaftsrat öffentlich vorberaten müssen. Das Thema wird nun sowohl dort als auch im Gemeinderat nochmals aufgerufen.

Vor allem in den Großstädten werden sich die Bestimmungen des neugefassten Gesetzes voraussichtlich bemerkbar machen.Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Top

Baden-Baden (kos) – Durch eine Änderung des Gesetzes zur Personenbeförderung können Kommunen Festpreise für Wegstrecken per Taxi festlegen. In Mittelbaden gibt es bisher aber noch keine Vorgaben.

Die Stadtplanung in Flusstälern (wie hier an der Murg entlang des ehemaligen Pfleiderer-Areals) muss laut der Gernsbacher CDU vollständig neu gedacht werden. Foto: Willi Walter
Top

Gernsbach (stj) – Mit einer klaren Mehrheit von 22 Ja-Stimmen (sieben Gegenstimmen der CDU) geht der Bebauungsplan „Wörthgarten“ in die erneute Offenlage. Das entschied der Gemeinderat am Montag.

Willkommen in Gernsbach: Neben dem Bahnhof entsteht eingangs der Stadt ein Kreisel, der unter anderem zum neuen Fitterer-Edeka im Wörthgarten führt. Dieser erhält mit Klinkersteinen eine wertige Fassadengestaltung. Foto: Büro Müller und Huber
Top

Gernsbach (stj) – Die Entwicklung des Wörthgartens (ehemals Pfleiderer-Areal) nimmt Fahrt auf: Am Montag, 26. Juli, soll das Projekt vom Gemeinderat in die erneute Offenlage geschickt werden.

Die Staumauer der Schwarzenbach-Talsperre besteht aus rund 280.000 Kubikmetern Gussbeton. Foto: Markus Mack
Top

Forbach (mm) – Es waren dramatische Bilder aus den Hochwassergebieten. Auch ein Damm drohte zu brechen. Könnte diese Gefahr auch an der Schwarzenbach Talsperre bestehen?

Die Rettungskräfte im pfälzischen Kordel kommen an ihre Grenzen, aus Baden-Württemberg sind deshalb zahlreiche Helfer nach Rheinland-Pfalz ausgerückt. Foto: Bernd Lauter/AFP
Top

Baden-Baden/Ahrweiler (for) – Zahlreiche Helfer aus Baden-Württemberg – darunter auch Einsatzkräfte aus Mittelbaden – sind zur Unterstützung in den Unwetter-Gebieten in Rheinland-Pfalz im Einsatz.

Die ehemalige Haupt- und Werkrealschule in Wintersdorf könnte auf Dauer Standort einer Grundschule werden. Foto: Archiv
Top

Rastatt (ema) – Die Grundschule Ottersdorf braucht einen neuen Schulleiter. Christine Hillert wechselt nach Gaggenau. Derweil laufen Beratungen über eine mögliche Außenstelle in Wintersdorf.

Viel Aufwand für die Wasseraufbereitung: Durch 114 graue Filterrohre wird etwa das Baden-Badener Wasser gepresst, um es PFC-frei zu machen. Foto: Harald Holzmann/BT-Archiv
Top

Rastatt (fk) – Die Erprobung von Verdachtsflächen im Landkreis Rastatt hat weitere PFC-belastete Flächen in mehreren Kommunen zutage gefördert. Insgesamt gelten nun 1.188 Hektar als verunreinigt.

Für den neuen Radweg müssen zwei Brücken über den Baggersee und den Sandbach gebaut werden. Infografik: BT
Top

Iffezheim (BT) – Mit einem neuen Radweg bei der Staustufe soll die K3758 an den Landesradfernweg angeschlossen werden. Zwei Brücken sind erforderlich.

Ein elektrisch betriebener Oberleitungs-Lastwagen am Montagmittag bei einer Demonstrationsfahrt nach der offiziellen Freigabe der B462 als Teststrecke. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (BT) – Am Montag ist die Pilotstrecke im Murgtal von eWayBW offiziell in Betrieb genommen worden. Eine Verlängerung der Oberleitungsabschnitte ist bereits in Planung.

Mit Herzblut dabei: Verena, Kevin und Pierre Fingermann (von links) ziehen derzeit zwei kleine Schwäne auf. Foto: Sabine Wenzke
Top

Rastatt (sawe) – Die „Wildvogelauffangstation Fingermann“ kann ihre Tätigkeit nun als eingetragener Verein fortführen. Behördliche Auflagen sorgen aber weiterhin für Verdruss.

Die K3728, im Hintergrund die B462: Wenn sich das Regierungspräsidium Karlsruhe durchsetzt, wird die Kreisstraße zum Wirtschafts- und Radweg herabgestuft.Foto: F. Vetter
Top

Muggensturm/Karlsruhe (sl) – Regierungspräsidentin Sylvia Felder sieht keinen Spielraum für einen Kompromiss bei der K3728. Die Kreisstraße soll dem Ausbau der B462 weichen. Muggensturm will klagen.

Gernsbach (BT) – Der mit der Investorengruppe Krause (Bayreuth) im Jahr 2019 geschlossene städtebauliche Vertrag zur Entwicklung des Wörthgartens ist erweitert worden.

Für die Nutzung der Grundstücke zu Errichtung, Betrieb und Unterhaltung der Strommasten haben viele Eigentümer in Durmersheim von TransnetBW einen individuellen Geldbetrag angeboten bekommen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
Top

Durmersheim (stn) – TransnetBW hat 500 Grundstückseigentümern in Durmersheim eine Prämie angeboten, um sich die Überleitungsrechte für die Antragstrasse zu sichern. Das sorgt für Unmut.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe sieht die Voraussetzungen für den Radweg-Lückenschluss zwischen der L80 (vorne) und Leiberstung als nicht gegeben.  Foto: Nina Ernst
Top

Sinzheim (nie) – Der Lückenschluss bleibt vorerst bestehen: Das fehlende Stück Radweg ab der L80 in Richtung Leiberstung muss weiter warten. Auch eine Ertüchtigung des Waldweges kommt nicht in Frage.

Schon vor der Kreistagssitzung am 23. Februar haben sich Schüler für den Erhalt der HLA Gernsbach stark gemacht. Die Entscheidung fällt das Gremium am 18. Mai. Foto: Frank Vetter
Top

Gernsbach (stj) – Der Ausschuss für Schulen und Kultur des Rastatter Kreistags hat am Dienstagnachmittag mehrheitlich für die Schließung der Handelslehranstalt (HLA) Gernsbach gestimmt.

Martin Klatt vor einer umgestürzten Kiefer. Die alten Bäume locken Käfer an und bieten Pilzen Entfaltungsmöglichkeiten. Foto: Markus Koch
Top

Iffezheim (mak) – Die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe hat vom Bund ein 42 Hektar großes Stück Wald bei Iffezheim erworben, das sich nun ungestört zum Naturschutzgebiet entwickeln soll.

Am 27. April berät der Ausschuss für Schulen und Kultur über die Zukunft der Handelslehranstalt Gernsbach. Foto: Stephan Juch
Top

Gernsbach (stj) – Vor den entscheidenden Sitzungen bekräftigen Landratsamt und Regierungspräsidium ihre Forderung, die HLA Gernsbach zu schließen. Andere Schulen würden davon profitieren.

Eine Schülerin macht selbst einen Nasenabstrich für einen Antigen-Schnelltest. Symbolfoto: Christoph Soeder/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden/Rastatt (naf) – Schulen müssen in den Fernunterricht, wenn im Stadt- oder Landkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz über 200 liegt oder es nicht genug Tests gibt.

Forbach (BT) – Bei der digitalen Auftaktveranstaltung der „SPD Murgtal-Connection“ am Sonntag haben sich die Sozialdemokraten für den Erhalt der Handelslehranstalt (HLA) in Gernsbach stark gemacht.

Eine Erweiterung der Pestalozzi-Schule  am Stammsitz ist aus Gründen des Denkmalschutzes nicht möglich. Foto: Anne-Rose Gangl
Top

Rastatt (ar) – Die Pestalozzi-Schule Rastatt wächst rasant und benötigt mehr Platz. Wo dieser Raum geschaffen werden kann, muss noch geklärt werden. Ein Anbau am Stammhaus kommt nicht mehr infrage.

Herzstück des ersten Sanierungsabschnitts ist die für Radfahrer gefährliche Situation am Bahnübergang und Einmündungsbereich in die K3713. Foto: Anne-Rose Gangl
Top

Kuppenheim (ar) – Es ist lange geplant, am 25. Mai soll nun begonnen werden: Dann startet die Sanierung der Ortsdurchfahrt L67 in Kuppenheim. Das soll auch Verbesserungen für Radfahrer bringen.

Forbach (BT) – An der B462 bleibt in der Ortsdurchfahrt Forbach im Bereich Landstraße 1 bis 17 bei starken Niederschlägen immer wieder Wasser stehen. Ab Montag, 15. März, wird die Fahrbahn saniert.

Gaggenau (BT/tom) – Eine ganze Reihe von Fragen und Vorwürfen sind es, mit denen die Bürgerinitiative „Keine Deponieerweiterung – Kein PFC“ den Landkreis Rastatt konfrontiert. Hier eine Übersicht.

Die Zukunft der Handelslehranstalt Gernsbach ist weiter ungewiss. Foto: Stephan Juch
Top

Gernsbach (stj) – Was wird aus der Handelslehranstalt (HLA) Gernsbach? Seit Monaten hängt das Damoklesschwert der Schließung über der kleinsten kaufmännischen Schule Baden-Württembergs.