Alle Artikel zum Thema: Regen

Regen
Daniel Traub aus Michelbach bringt seine Äpfel im Tausch gegen Saft zur Kelterei nach Ottenau. Foto: Anna Strobel
Top

Gaggenau (ans) – Frostschäden und Regen sorgen dafür, dass es bei den Äpfeln in diesem Jahr eine nur geringe Erntemenge gibt. Deutlich weniger als in einem normalen Jahr.

Mit Schirmen und Mänteln schützen sich die Besucher gegen den Nieselregen. Für die Pferde ist der nasse Boden eine Herausforderung. Foto: Konstantin Stoll
Top

Iffezheim (kos) – Zwischen 3.000 und 5.000 Besucher waren zum Start der Großen Woche auf der Rennbahn in Iffezheim. Das kühle und regnerische Herbstwetter konnte die heitere Stimmung nicht trüben.

Zwetschgenbäume am „Galgenbuckel“: Der anhaltende Regen bereitet Landwirt Thomas Metzinger Sorgen. Foto: Natalie Dresler
Top

Bühl (nad) – „Frühlingsregen bringt Segen“ besagt eine alte Bauernregel. Doch der Frühling ist längst vorbei und die anhaltenden Regenfälle könnten zum Fluch für die Zwetschgenernte in Bühl werden.

Erdbeeren gibt es derzeit für wenig Geld zu kaufen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Bruchsal/Durmersheim (for) – Erdbeeranbauer im Südwesten ziehen zum Ende der Erdbeerhauptsaison eine durchwachsene Bilanz. Schlechte Witterungsverhältnisse bereiten der Saison ein Ende mit Preissturz

Unscheinbar am Wegesrand, aber sehr wichtig: Eine Grundwasser-Messstelle der LUBW. Foto: Michel Wingering/LUBW
Top

Karlsruhe (vn) – Das viel zu trockene Jahr 2018 wirkt im Boden immer noch nach: Laut LUBW haben die Niederschläge zwischen November und April das Defizit nicht ausgleichen können.

Gaggenau (uj) – Land unterstützt Mittelbaden in Sachen Starkregenmanagement mit über 700.000 Euro. Gaggenau spielt eine entscheidende Rolle, da die Benzstadt die Zuwendungen treuhänderisch abwickelt.

Letzte Vorbereitungen und Reparaturen vor der Fahrt bei Schmuddelwetter. Foto: Florian Krekel
Top

Ettlingen (fk) – Die Corona-Pandemie verdammt auch den Dampfsonderzug der Karlsruher Dampfnostalgie zum Stillstand. Dabei wären Einnahmen aus Fahrten dringend nötig. Ein Blick hinter die Kulissen.

Am frühen Montagmorgen hat ein Autofahrer auf der A5 bei Appenweier die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und ist mehrfach gegen eine  Betongleitwand gefahren. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa/Archiv
Top

Appenweier (red) – Ein Autofahrer ist Montag Nacht auf der A5 unter Drogeneinfluss gegen eine Betonwand gefahren. Er hat sich dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. mehr...