Quist: Erst Ligaauftakt, dann Musterung

Metzingen (moe) – Die Handballerin Laetitia Quist aus Sandweier startet am Wochenende in ihre zweite Bundesliga-Saison mit der TuS Metzingen. Ab Januar ist die 18-Jährige Sportsoldatin.

Ab durch die Mitte: Laetitia Quist will in Metzingen wieder durchstarten – und nimmt dafür auch den Umweg über Nürtingen in Kauf. Foto: Privat

© pr

Ab durch die Mitte: Laetitia Quist will in Metzingen wieder durchstarten – und nimmt dafür auch den Umweg über Nürtingen in Kauf. Foto: Privat

Von Moritz Hirn

Am vergangenen Wochenende konnte Laetitia Quist die Füße etwas hochlegen. Nach einem Trainingslager mit der TuS Metzingen in der Vorwoche gab es nach strapaziösen und schweißtreibenden Einheiten drei Tage frei. „Auch mal schön“, dachte sich die Handballerin und fuhr nach Hause zur Familie in Sandweier. Dort hat die 18-Jährige einfach „ein bisschen gechillt“. Das wird an den nächsten Wochenenden nicht möglich sein, denn bereits am Samstag startet die neue Saison in der Handball-Bundesliga, die zweite für die Junioren-Nationalspielerin aus Mittelbaden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2020, 08:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen