Polizei Karlsruhe erwartet ruhiges Ländle-Derby

Karlsruhe (rap) – Am Sonntag wird das Derby zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart anders sein als sonst: Aufgrund der Geisterkulisse und dem Fernbleiben der Fans, wird die Polizei mit einem geringen Aufgebot vor Ort sein.

Sonst fester Bestandteil beim Ländle-Derby, am Sonntag aber dank Corona nicht: Hundertschaften von Polizeikräften und Fans vor dem Stadion. Foto: Weller/dpa

© picture alliance/dpa

Sonst fester Bestandteil beim Ländle-Derby, am Sonntag aber dank Corona nicht: Hundertschaften von Polizeikräften und Fans vor dem Stadion. Foto: Weller/dpa

Von Christian Rapp

Zumindest der Nackte Mann – und sein bestes Stück – ist aufgrund der Baustelle Wildpark diesmal in Sicherheit. Im vergangenen November noch, kurz vor dem baden-württembergischen Derby in der zweiten Liga, musste der stille Begleiter vor den Toren des Karlsruher Fußballstadions freilich einen ganz üblen Tiefschlag hinnehmen: Sein Gemächt leuchtete rot – ein gemeiner Anschlag. Aus welcher Ecke die Täter kamen, wurde einige Zentimeter über seinem Bauchnabel ersichtlich, natürlich auch in rot. VfB war da zu lesen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte