Pokal: Schwere Aufgabe für FVW

Durmersheim (rap) – Während die Oberligisten SV Oberachern und SV Linx fest mit dem Einzug in die zweite Runde des südbadischen Verbandspokals rechnen, ist der FV Würmersheim gegen Lahr Außenseiter.

Hätte sicherlich nichts gegen ein Tor am Mittwoch gegen den Favoriten SC Lahr: Würmersheims Yannik Wilke (am Ball). Foto: Frank Seiter

© toto

Hätte sicherlich nichts gegen ein Tor am Mittwoch gegen den Favoriten SC Lahr: Würmersheims Yannik Wilke (am Ball). Foto: Frank Seiter

Von Christian Rapp

Schon Sepp Herberger, dieser Trainerfuchs und Vater des Wunder von Bern 1954, wusste: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Für den SV Oberachern gilt dieser Satz, der in jedem Fußball-Almanach zu finden ist, derzeit eher in leicht abgewandelter Form. Dieser müsste nämlich lauten: „Nach dem Pokal ist vor dem Pokal.“ Schließlich gelang dem Oberligisten nach dem 3:1-Sieg gegen den Verbandsligisten SC Lahr der Einzug ins südbadische Pokalfinale. Und am Mittwoch steht die Lerandy-Truppe um 18.30 Uhr beim FV Urloffen erneut in Sachen Pokal auf dem Platz – dann aber in der ersten Runde. Welch verrückte Corona-Fußballwelt!

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen