Pokal: Potenzial für weitere Überraschungen

Baden-Baden (fal) – Am Wochenende findet die zweite Runde im Fußball-Bezirkspokal statt. Gerade die B-2-Ligisten peilen den nächsten Coup gegen die Bezirksligisten an.

Neuweiers Jonas Redlich (rechts) will im Derby gegen Eisental die nächste Pokalhürde überspringen. Foto: Frank Seiter

© toto

Neuweiers Jonas Redlich (rechts) will im Derby gegen Eisental die nächste Pokalhürde überspringen. Foto: Frank Seiter

Von Hans Falsehr

Natürlich lebt auch der Bezirkspokal von Duellen David gegen Goliath und den damit oftmals verbundenen Überraschungen. Schon in der ersten Runde am vergangenen Wochenende warfen sieben Mannschaften ihre höherklassigen Gegner aus dem Wettbewerb. Auch in der zweiten Runde an diesem Wochenende gibt es in elf von 16 Paarungen einen Klassenunterschied. In vier davon spielen die Hausherren sogar zwei Ligen tiefer (B 2) als ihre Gäste (Bezirksliga). Fünf ligainterne Auseinandersetzungen – eine in der Bezirksliga, drei in der Kreisliga A Nord und eine in der Kreisliga B 2 – komplettieren das Pokalprogramm auf Bezirksebene. Acht der jetzt noch 32 Mannschaften hatten in der ersten Runde ein Freilos.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte