Phönix Sinzheim feiert Derbyerfolg

Sinzheim (wb) – Beste Werbung für den Handball am Samstagabend in der Fremersberghalle in Sinzheim. Die heimischen Feuervögel gewannen das packende Südbadenliga-Derby gegen die SG Steinbach/Kappelwindeck knapp mit 31:30.

Avanciert neben Phönix-Keeper Matej Mandic zum Matchwinner für die Feuervögel: Sinzheims Dominik Barth (am Ball) erzielt acht Treffer. Foto: Seiter

© toto

Avanciert neben Phönix-Keeper Matej Mandic zum Matchwinner für die Feuervögel: Sinzheims Dominik Barth (am Ball) erzielt acht Treffer. Foto: Seiter

Von Wolfram Braxmaier

In der „Hölle des Südens“ brannte es an diesem Samstagabend wieder einmal lichterloh. Dem Coronavirus zum Trotz ließen sich in der Sinzheimer Fremersberghalle rund 600 Zuschauer das heiße Handball-Derby zwischen dem gastgebenden BSV Phönix Sinzheim und der SG Steinbach/Kappelwindeck nicht entgehen. Ihr Kommen mussten sie indes nicht bereuen, denn sie sahen ein Südbadenligaspiel auf hohem Niveau. Am Ende hatten die Feuervögel knapp mit 31:30 (14:16) die Nase vorne und wurden von ihren Fans frenetisch gefeiert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2020, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte