Alle Artikel zum Thema: Pfälzerwald

Pfälzerwald
Bei Wanderern sehr beliebt: Eine Frau genießt von der Burg Alt-Dahn im Dahner Felsenland die Aussicht über die sanfte Hügellandschaft. Foto: Ronald Wittek/dpa/Archiv
Top

Kaiserslautern/Neustadt (vn) – Ein Konzept für Tausende Kilometer Wanderwege: Das hat sich der Bezirksverband Pfalz auf die Fahnen geschrieben. Damit soll dem „Wildwuchs“ entgegengewirkt werden.

Bereits 2013 demonstrierten Windkraftgegner in Landau gegen ein Projekt im Pfälzerwald. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archiv
Top

Mainz (vn) – Die Energieagentur Rheinland-Pfalz hält zehn Windräder im Pfälzerwald für möglich, in schon belasteten Zonen. Der Unesco-Ausschuss zum Schutz des Biosphärenreservats hat trotzdem Fragen.

Mit Schwung durch den dichten Mischwald zwischen Homburg (Saar) und Waldmohr am Glan-Blies-Radweg. Foto Thomas Trittmann
Top

Baden-Baden (tt) – Radvergnügen gleich auf der anderen Rheinseite: In der Pfalz gibt es ein dichtes Netz an Radwegen.

Zuchterfolg: Ein weiblicher Steinkrebs mit Eiern am Hinterleib. In freier Natur sind die Tiere vom Aussterben bedroht. Foto: Roland Scheidemann/dpa
Top

Landau (vn) – Ein grenzüberschreitendes EU-Artenschutzprojekt soll die Wiederansiedlung von Steinkrebsen in den Nordvogesen und im Pfälzerwald forcieren. Die Art ist vom Aussterben bedroht.

Prachtvoller Nachthimmel über dem Dahner Felsenland: Im „Sternenpark Pfälzerwald“ soll das Bewusstsein für Lichtverschmutzung geschärft werden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Rumbach (vn) – Kunstlicht macht die Nacht vielerorts zum Tag, Sterne sieht man dann kaum noch. Im Pfälzerwald sollen die Menschen für das Problem der Lichtverschmutzung sensibilisiert werden.

Deutsche und französische Tourismus-Akteure laden zu neuen Entdeckungstouren ein. Foto: Volker Neuwald
Top

Steinweiler (vn) – Streuobstwiesen und Brauereikultur: Zwei neue Themen-Radwege führen durch die Pfalz, Baden und das Elsass. Sie versprechen landschaftliche Vielfalt und regionale Köstlichkeiten.