67 Schüler in Mittelbaden in Quarantäne

Baden-Baden (red) – Seit Montag ist Corona wieder ein großes Thema in Mittelbaden: Zwei Schüler wurden positiv getestet, als Folge sind nun 67 Schüler und neun Lehrer vorübergehend in Quarantäne.

Zwei Schulen in der Region sind von Corona betroffen.   Foto: MarijanMurat/dpa

© dpa

Zwei Schulen in der Region sind von Corona betroffen. Foto: MarijanMurat/dpa

Von Anna Strobel

An zwei Schulen in der Region sind Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Betroffen ist die in der Trägerschaft des Landkreises befindliche Josef-Durler-Schule in Rastatt sowie das städtische Markgraf-Ludwig-Gymnasium in Baden-Baden. Dies teilte das Landratsamt gestern Nachmittag mit. In beiden Fällen sind nach Auskunft des Gesundheitsamts Schüler und Lehrer in Quarantäne: .In der Josef-Durler-Schule ist ein Schüler der zweiten Jahrgangsstufe (Abschlussklasse) des Technischen Gymnasiums positiv getestet worden. Für die direkten Kontaktpersonen – insgesamt 50 Schüler und sechs Lehrer – wurde eine Quarantäne bis voraussichtlich 30. September angeordnet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2020, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen