Ottmar Hörls 100 goldene „Europas“ in Rust

Rust (cl) – Ottmar Hörls goldene „Europa“ auf der Sternenkugel steht 100-fach in Rust. „Europa ist immer noch eine avantgardistische Idee“, sagt der Künstler. Serielle Arbeiten sind seine Spezialität.

Alles in Serie: Der bekannte Konzeptkünstler Ottmar Hörl mit seiner „Europa“ im Schlosspark Balthasar.  Foto: Europa-Park Rust

© pr

Alles in Serie: Der bekannte Konzeptkünstler Ottmar Hörl mit seiner „Europa“ im Schlosspark Balthasar. Foto: Europa-Park Rust

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Ottmar Hörl ist Konzeptkünstler, und entsprechend seines erweiterten Kunstbegriffs soll die Skulptur ein Teil der Gesellschaft sein. Hörls an der Alltagskultur orientierten Werke sollen festgefahrene Konventionen aufbrechen. Der in Wertheim lebende Künstler nimmt industriell gefertigte Werkstoffe für seine seriellen Arbeiten – den Anspruch des schöpferisch Originalen hat er nicht. Goethe-Figuren platzierte er in Frankfurt, Hölderline in Tübingen und Hunderte kleiner Beethoven-Männchen 2020 zum Jubiläumsjahr des Komponisten auf dem Bonner Münsterplatz.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte