Ortenaukreis erreicht kritische Marke

Offenburg (ab) – Der Ortenaukreis empfiehlt seinen Kommunen ab sofort Beschränkungen bei privaten Feiern. Grund ist, dass bei der Zahl der Corona-Infektionen ein erster Warnwert erreicht worden ist.

Vor allem durch private Feiern sind die Corona-Infektionen zuletzt angestiegen – auch im Ortenaukreis. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

© dpa

Vor allem durch private Feiern sind die Corona-Infektionen zuletzt angestiegen – auch im Ortenaukreis. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

Von Armin Broß

Der Ortenaukreis hat eine kritische Corona-Marke erreicht: Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz belief sich am Donnerstag auf 35,92 und überschritt damit den ersten Warnwert von 35 – die Inzidenz beziffert, wie viele Neuinfektionen es in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner gegeben hat. Im Ortenaukreis mit seinen rund 430.000 Einwohnern waren in dieser Zeit insgesamt 155 neue Fälle registriert worden, davon 23 von Mittwoch auf Donnerstag.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen