Olli Dittrich schlüpft in die Rolle von Peter Trump

Baden-Baden (red) – Als Peter Trump, fiktiver deutscher Cousin des scheidenden US-Präsidenten, ist Olli Dittrich in der ARD zu sehen. Im Interview spricht der Comedian über seine neue TV-Persiflage.

Olli Dittrich schlüpft für die TV-Persiflage in die Rolle des fiktiven deutschen Cousins von US-Präsident Donald Trump. Foto: Wolcke/beckground tv/WDR

© pr

Olli Dittrich schlüpft für die TV-Persiflage in die Rolle des fiktiven deutschen Cousins von US-Präsident Donald Trump. Foto: Wolcke/beckground tv/WDR

Von Cornelia Wystrichowski

Seine ebenso komischen wie klugen Persiflagen sind Kult: Jedes Jahr kurz vor Weihnachten nimmt Olli Dittrich in seinem „TV-Zyklus“ das Programm auf die Schippe. In „House of Trumps – Peter, ein deutsches Geheimnis“ (17. Dezember, 23.50 Uhr, ARD) schlüpft der Comedian in die Rolle des fiktiven deutschen Cousins von US-Präsident Donald Trump: Günther Jauch, der sich selber spielt, führt als Politjournalist ein Exklusivinterview mit dem auffällig blonden Rentner aus Hessen. Im Interview mit Cornelia Wystrichowski spricht Olli Dittrich über seine neue TV-Persiflage und was ihn am Fernsehen stört.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen