Alle Artikel zum Thema: Oliver Dietrich

Oliver Dietrich

Forbach (mm) – „Die Vergrämung der Zauneidechsen war erfolgreich.“ Das berichtet Ortsbaumeister Oliver Dietrich angesichts der begonnenen Bauarbeiten für das neue Hundsbacher Wasserwerk.

Forbach (mm) – Die Entscheidung war einstimmig, die Brunnen in der Gemeinde bleiben in Betrieb. Drei Maßnahmen zur Reduzierung des Wasserverbrauchs hatte der Arbeitskreis Brunnen vorgeschlagen.

Forbach (mm) – Bei der Hundsbacher Weiherbrücke ist eine Fläche von rund 1.600 Quadratmetern mit weißer Folie abgedeckt – dort, wo das neue Wasserwerk entstehen wird.