Ohne Formular kein Zugang zur Schule

Stuttgart (bjhw) – Die traditionellen Info-Briefe der Schulen zum Schuljahresstart an die Eltern enthalten diesmal einen Hinweis, der die pandemiebedingte Unruhe noch verstärken dürfte.

Dieses Formular sorgt bei Eltern, Schulen und Behörden derzeit für Unsicherheit. Foto: Volker Neuwald

© vn

Dieses Formular sorgt bei Eltern, Schulen und Behörden derzeit für Unsicherheit. Foto: Volker Neuwald

Von Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Denn alle Schüler müssen am Montag eine „Erklärung der Erziehungsberechtigten“ vorweisen, um die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen: Per Unterschrift müssen die Eltern bestätigen, dass ihre Kinder nicht in einem Risikogebiet oder in Kontakt mit einem Erkrankten waren und dass sie keine für Corona einschlägigen Symptome aufweisen, konkret Fieber ab 38 Grad, trockenen Husten oder Beeinträchtigungen des Geschmacks- und Geruchssinns.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2020, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen