Ötigheimer will den Mont Blanc erobern

Ötigheim (dj) – Nach 51 Kilometern und 3.000 Metern Höhe: Der Ötigheimer Simon Kühn hat den Schweizer Eiger erobert. Das Ende ist das aber nicht: Als nächstes will der Ötigheimer auf den Mont Blanc.

Auf dem Weg nach oben: Nach flachem Start muss Simon Kühn unzählige Serpentinen mit teils 18-prozentiger Steigung überwinden. Foto: Alpha Foto

© pr

Auf dem Weg nach oben: Nach flachem Start muss Simon Kühn unzählige Serpentinen mit teils 18-prozentiger Steigung überwinden. Foto: Alpha Foto

Von David Joram

Simon Kühn hat ein großes Ziel – und in seinem Fall ist das wirklich nicht zu hoch gegriffen. Der Ötigheimer will den Alpenriesen Mont Blanc erobern. Nicht irgendwie, sondern auf die harte Tour. Und die heißt Ultra-Trail du Mont Blanc, ist 172 Kilometer lang, führt durch die Schweiz, Italien sowie Frankreich. Wer sie läuft, muss satte 10.000 Höhenmeter bewältigen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen