Österreichs Sonderweg bei Öffnungen

Wien (bjhw) – Im Nachbarland Österreich gibt es bald Lockerungen für Geimpfte. Damit verbunden ist die Idee eines EU-weiten Corona-Zertifikat. Auch sonst ändert sich einiges für Reisende.

Beispiel Vorarlberg: Die Gastronomie durfte schon Mitte März wieder öffnen.    Foto: Johann Groder/APA/dpa

© dpa

Beispiel Vorarlberg: Die Gastronomie durfte schon Mitte März wieder öffnen. Foto: Johann Groder/APA/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte Henkel-Waidhofer

Es wird gehämmert und gestrichen und gewienert – ein Verb übrigens, das es im Österreichischen gar nicht gibt. Jedenfalls machen sich die Gastronomen zwischen Neusiedler- und Bodensee fein für Mittwoch, wenn sie Gäste draußen und sogar drinnen wieder bewirten dürfen. Letzteres ist angesichts der durchwachsenen Wettervorhersagen von besonderer Bedeutung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen