Nur einfache Runde in der Handball-Oberliga

Baden-Baden (moe) – Nun haben auch die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden Gewissheit: Der Spielbetrieb pausiert bis Ende Januar. Dies hat der HBW-Vorstand am Montagnachmittag beschlossen.

Informationsvakuum gefüllt: Für Franz Henke und den TVS verlängert sich die Pause bis 30. Januar. Foto: Frank Vetter

© fuv

Informationsvakuum gefüllt: Für Franz Henke und den TVS verlängert sich die Pause bis 30. Januar. Foto: Frank Vetter

Von Moritz Hirn

Der Volksmund weiß: „Viele Hände, schnelles Ende.“ Das Bonmot aus den Tiefen der Sprichwort-Schublade mag für den Abwasch gelten, auch bei der Beseitigung des Laubs im heimischen Garten oder – ganz aktuell – beim ersten Schneeschippen des Winters. Bei einer Entscheidungsfindung, in die mehrere Parteien involviert sind, ist die Floskel freilich nicht zu gebrauchen. Bei einer Adaption auf die Situation in der Handball-Oberliga müsste der Spruch daher lauten: „Viele Verbände, kein schnelles Ende!“ Immerhin: Nach langem Warten gibt es nun Neuigkeiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2020, 16:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen