Neuer Impfstoff, aber keine neuen Impftermine

Baden-Baden/Bühl (fk) – In Mittelbaden ist neuer Impfstoff eingetroffen. Neue Impftermine gibt es deshalb aber nicht. Vorerst werden die bereits vereinbarten Impftermine abgearbeitet.

In Mittelbaden ist wieder eine Impfstofflieferung eingetroffen. Foto: Bernhard Margull

© bema

In Mittelbaden ist wieder eine Impfstofflieferung eingetroffen. Foto: Bernhard Margull

Von Florian Krekel

Die beiden Kreisimpfzentren (KIZ) in Bühl und Baden-Baden haben am Donnerstag weitere 1170 Dosen an Impfstoff gegen das Corona-Virus erhalten. Neue Impftermine gibt es deswegen aber vorerst nicht. Das liegt daran, dass die neuen Impfdosen nur für zwei Wochenenden, an denen die KIZ geöffnet sind, ausreichen. Das erste dieser beiden Wochenenden umfasst den Zeitraum von 5. bis 7. Februar, das zweite die Tage vom 12. bis 14. Februar. Für das erste Februarwochenende sind die Termine bereits vergeben, für das zweite werden vorerst keine Termine vergeben, da der vorhandene Impfstoff für die zweite Impfung der ersten Impflinge in Mittelbaden verwendet werden soll. Das KIZ in der Bühler Schwarzwaldhalle hat freitags bis sonntags geöffnet, das im Baden-Badener Kurhaus freitags und samstags.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.