Alle Artikel zum Thema: Naturwissenschaften

Naturwissenschaften
Nach den guten Erfahrungen in der Realschulsporthalle soll es eine Neuauflage mit dem mobilen Impfteam geben. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Die Stadtverwaltung ist zufrieden mit dem ersten Einsatz eines mobilen Impfteams in der Realschulsporthalle. Weitere Aktionen könnten folgen.

Ranga Yogeshwar führte mehr als 20 Jahre durch die WDR-Wissenssendung „Quarks“. Foto: Pedersen/dpa
Top

Baden-Baden (pww) – Die Naturwissenschaftler Harald Lesch und Ranga Yogeshwar gelten als die klügsten Köpfe im deutschen Fernsehen und sind in Zeiten von Corona und Klimakrise gefragt wie nie.

Lichtes Grün statt dichtes Blätterdach: In Rastatt stößt man an einigen Stellen auf solche Bäume.Foto: Stadt Rastatt
Top

Baden-Baden (vn) – Herbststimmung im Juni: Apiognomonia veneta sorgt zwar für Alarmmeldungen in mehreren Kommunen, bringt die Platanen aber nicht um.

Besonders Schüler haben unter den Corona-Beschränkungen gelitten. Nun sollen sie bei niedrigen Inzidenzen endlich wieder ohne Maske lernen dürfen.Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Maskenpflicht an Schulen fällt bei niedrigen Infektionswerten weg. Das Land hält an Wirtschaftshilfen fest.

Am Belchen gehen Wanderer durch den Wald. Wie man Ökosysteme und Biodiversität stärken kann, ist auch Thema der neuen Landesregierung.       Foto: Patrick Seeger/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg erarbeitet Konzepte und stemmt sich gegen Haushaltsvorbehalte. Ein Symposium skizziert konkrete Ideen zum Waldschutz.

Die Saison kann kommen: Der Europa-Park in Rust ist ab Freitag, 21. Mai, wieder geöffnet. Foto: Europa-Park
Top

Rust (naf) – Der Europa-Park in Rust öffnet seine Tore wieder: Als Modellprojekt kann der größte Freizeitpark Deutschlands eine begrenzte Anzahl an Gästen empfangen. Hier die Details zur Eröffnung:

Bedingt paarungsbereit: Der Bestand an Grasfröschen ist in 50 Jahren um 90 Prozent gesunken. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv
Top

Offenburg (vn) – Amphibienschützer warnen vor dramatischen Verlusten bei Molchen, Kröten und Fröschen. Sie fordern, die Landschaft wieder feuchter werden zu lassen und Biotope besser zu vernetzen.

Seit Montag können Hausärzte ihre Patienten – hier in Elchesheim-Illingen – unabhängig vom Alter impfen. Foto: Frank Vetter
Top

Baden-Baden (naf) – Die Impfpriorisierung ist seit Montag in den Hausarztpraxen in Baden-Württemberg aufgehoben. Das Problem der Impfstoff-Knappheit ist damit allerdings nicht gelöst.

Gernsbach (vgk) – Der Wahlhelfer ist ein demokratisches Prinzip, das sich vom Covid-19-Virus nicht ausbremsen lässt. Zum Schutz erhalten Wahlhelfer in der Corona-Krise ein schnelleres Impfangebot.

Im Impfzentrum wird eine Spritze gesetzt: Am Sonntag soll das im KIZ Bühl über 1.000 Mal passieren.Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Top

Bühl (tas) – Wäre mehr Corona-Impfstoff da, könnte das Kreisimpfzentrum in Bühl noch deutlich mehr Menschen die ersehnte Spritze verpassen. Am Sonntag soll es immerhin schon über 1.000 mal passieren.

Gernsbach (BT) – Da auch das diesjährige Bauwochenende coronabedingt nicht stattfinden konnte, hat sich der Vorstand des Treffpunkts Staufenberg über das weitere Vorgehen auf dem Dorfplatz beraten.

Der Aerosolforscher Christof Asbach sieht bei Sport im Freien kaum Risiken einer Infektion. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Top

Baden-Baden/Frankfurt (BT) – Ist Sport im Freien in Corona-Zeiten nun gefährlich oder nicht? Eine Antwort darauf hat der Präsident der Gesellschaft für Aerosolforschung, Christof Asbach.

Für die Impfungen durch Betriebsärzte läuft derzeit ein Modellprojekt. Allerdings muss auch hier streng nach Priorität geimpft werden. Foto: Stefan Puchner/dpa
Top

Stuttgart (for) – Beschäftigte im Lebensmittelhandel sind noch nicht impfberechtigt, es läuft aber ein Pilotprojekt für Betriebsärzte. Allerdings müssen sich auch diese an die Priorisierung halten.

In vielen Laboren werden die Proben mittlerweile auch auf Mutationen des Coronavirus untersucht, um besorgniserregende Varianten schnell zu erkennen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Derzeit entwickeln sich zunehmend neue Corona-Varianten. Bei vielen Experten wächst die Sorge vor einer Mutation, gegen die die Impfstoffe nicht mehr wirken könnten.

Dieser Schwan fliegt gegen die Oberleitung und stürzt ab. Foto: Pierre Fingermann
Top

Gaggenau (stj) – Dem Pilotprojekt eWayBW sind zuletzt mehrere Vögel zum Opfer gefallen, die in die Oberleitung geflogen sind. Das berichten die Rastatter Vogelschützer Pierre und Kevin Fingermann.

Loffenau (BT) – Die Gemeinde weitet ihr Testangebot aus: Ab dieser Woche sind Schnelltests in den ehemaligen Adlerstuben möglich; zudem gibt es ein freiwilliges Testangebot für alle Kita-Kinder.

Nun geht es auch bei den Hausärzten los: Dr. Niklas Schurig von der Rastatter Gemeinschaftspraxis Stiepak-Nawrot-Schurig impft Christel Linsler. Foto: Frank Vetter
Top

Baden-Baden/Rastatt (naf) – Die Hausärzte im Südwesten sollen mit dem Impfen beginnen, dabei erhalten sie allerdings nur rund 18 Impfdosen pro Woche. Zu wenig oder genau richtig?

Auch bereits bekannte Virusmutationen entwickeln immer wieder neue Kombinationsvarianten. Foto: Niaid/dpa/EuroPress
Top

Rastatt (for) – Bei einigen Personen aus dem Landkreis Rastatt wurde eine neue Art der Virusmutation nachgewiesen. Dabei handelt es sich um die britische Variante kombiniert mit neuen Mutationen.

Unter 60-Jährige, die zum ersten Mal mit Astrazeneca geimpft werden sollten, haben nun die Wahl, ob sie stattdessen den Wirkstoff von Biontech/Pfizer nehmen. Foto: Nobani/dpa
Top

Baden-Baden/Bühl (naf) – Die Unklarheiten um den Corona-Impfstoff Astrazeneca nehmen kein Ende. Nach der neuen Empfehlung der Stiko müssen nun auch die Kreisimpfzentren in Mittelbaden umplanen.

Im Landkreis Rastatt gab es in den vergangenen Wochen mehrere Corona-Ausbrüche in Kindergärten und Kitas. Schulen sind dagegen keine Infektionstreiber. Foto: Monika Skolimowska/dpa
Top

Rastatt (for) – Die Inzidenzwerte im Landkreis Rastatt sind besorgniserregend, konkrete Infektionsherde können vom Gesundheitsamt aber nicht bestimmt werden.

Das Testzentrum in der Reithalle ist nicht ausgelastet. Auf den Dörfern wird auch ein Angebot erwogen. Foto: Stadt
Top

Rastatt (ema) – Die Sieben-Tages-Inzidenz hat in Rastatt den Rekordwert von 328,5 erreicht. Aus Sicht von OB Hans Jürgen Pütsch müssen die Alarmglocken schrillen.

Corona-Impfstoff von Moderna: Geimpfte sollen mehr Freiheiten genießen dürfen, sagen zwei Juristen.   Foto: Ondoj Hajek/dpa
Top

Karlsruhe (kli ] – Der Ausweg aus der Corona-Zeit ist zäh, kompliziert und diskussionsbehaftet. Dürfen Geimpfte mehr als Ungeimpfte? Juristen fügen in die Debatte einen Begriff ein: Risiko.

Dr. Martin Holzapfel testet eine Frau im Rastatter Corona-Schnelltestzentrum in der Reithalle. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt/Baden-Baden (for) – Schnelltests, Selbsttests oder doch lieber ein Labornachweis? Wer sich auf das Coronavirus testen lassen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Hier ein Überblick:

Varnhalt (kie) – BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch hat sich vor zwei Jahren unter die Narren gemischt und ist beim Varnhalter Umzug mitgelaufen. 2021 sind Fastnachtsumzüge coronabedingt abgesagt.

Weisenbach (mm) – In einer Serie stellt das Badische Tagblatt die Stationen der neuen Historischen Runde durch Weisenbach und Au vor.

Eine Wildtierkamera hat am 17. Januar im Rastatter Stadtwald einen Goldschakal aufgenommen. Foto: Fotofalle Stadtwald Rastatt/Landratsamt Rastatt
Top

Rastatt (red) – Für Experten ist es eine kleine Sensation: Im Rastatter Stadtwald ist ein Goldschakal gesehen worden. Goldschakale sind in Europa vor allem auf dem Balkan heimisch.

Bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 50 kann die Maskenpflicht in Innenstädten aufgehoben werden. Doch derzeit ist eine solche Lockerung nicht geplant. Foto: Nicolas Armer/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt/Stuttgart (bjhw/kie) –Mit der niedrigsten Inzidenz im Land gilt Baden-Baden nicht als Risikogebiet. Doch auf Lockerungen darf in der Region derzeit nicht gehofft werden.

Weil nicht ausreichend Impfstoff vorhanden ist, werden die Kreisimpfzentren – hier im Baden-Badener Kurhaus – vorerst nur am Wochenende und freitags öffnen. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden/Bühl (fk) – Die Kreisimpfzentren starten nicht wie vorgesehen am 15., sondern erst am 22 Januar. Und dann erst mal nur drei Tage pro Woche. Ein ausführlicher Überblick:

Magellan-Pinguine wie Maggie sind an weißen Streifen zu erkennen. Foto: Timo Deible/Zoo Karlsruhe
Top

Karlsruhe (red) – Jeden ersten Samstag im Monat präsentiert das BT mit dem Zoo Karlsruhe ein Zootier. Unter der Rubrik „Im Zoo zu Hause“ lernen Kinder im Januar Magellan-Pinguin Maggie kennen.

Im Karlsruher Impfzentrum erhält zunächst einmal Oberarzt Achim Aisenbrey von der Corona-Station die Schutzimpfung. Foto: Winfried Heck
Top

Karlsruhe (win) – Beim bundesweiten Impfstart sind am Sonntag auch in der Messe Karlsruhe Menschen geimpft worden. Oberarzt Achim Aisenbrey vom Städtischen Klinikum Karlsruhe war der erste.

Entscheidend eingreifen: Der Bühler Block muss sein Spiel für die Partie gegen Frankfurt verbessern. Foto: Frank Seiter
Top

Bühl/Frankfurt (win) – Am Sonntag spielen die Volleyball Bisons Bühl in Frankfurt gegen die United Volleys. Bühls Coach Kolevich sieht darin die nächste Gelegenheit, einen starken Gegner zu schlagen.

Vom Acker auf den Teller: Die Vermarktung regionaler Bio-Produkte ist ein entscheidender Faktor dafür, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt.  Foto: Christoph Schmidt/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden/Bühl (for) – Die Entscheidung über den 20-seitigen Antrag für eine Bio-Musterregion Mittelbaden könnte am Donnerstag fallen.

Baden-Baden (red) – In der BT-Serie „Gesund schnuppern“ stellt Monika Wasel aus dem Baden-Badener Rebland heute das Teebaum-Öl vor.

Im Tiefseeraum können Besucher die Atmosphäre dieser geheimnisvollen Region mit allen Sinnen erleben. Foto: Lolatta
Top

Frankfurt (ruh) – Das Senckenberg-Naturmuseum Frankfurt bietet Besuchern jetzt ein Rundum-Erlebnis des Lebensraums Tiefsee. Im Dunkel treffen sie auf U-Boote, Schwarze Raucher und einen Riesenkalmar.

Die Behörden empfehlen, in Wintersdorf wegen der PFC-Belastung auf den Einsatz von Brunnenwasser beim Bewässern zu verzichten. Symbolfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Top

Rastatt (ema) - Damit war nach den Annahmen des Grundwassermodells nicht unbedingt zu rechnen. Erhöhte PFC-Werte finden sich jetzt auch im Wintersdorfer Grundwasser.

Das Expertenteam des KIT um Professor Horst Hahn (stehend) mit seiner Neuentwicklung, dem Aerobuster.Foto: KIT
Top

Karlsruhe (vo) – Aerosole spielen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Covid-19. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat man deshalb den Aerobuster entwickelt.