Alle Artikel zum Thema: Naturschützer

Naturschützer

Bischweier/Rheinstetten (BT) – Steinkäuze sind streng geschützt. Mit Niströhren helfen Ehrenamtliche in Bischweier, dass die Population sich wieder vermehrt. Sieben Jungvögel wurden beringt.

Bürgermeister Roland Kaiser (Zweiter von rechts) mit Frank Pätzold, Anton Hammer, Wolfgang Reinhard, Michael Baumer und Martin Ebner (von links). Foto: Veruschka Rechel
Top

Baden-Baden (vr) – Die Stadt Baden-Baden hat Ehrenamtliche rund um den Naturschutz gewürdigt. Dabei wurden ein neuer Naturschutzbeauftragter und neue Hornissenberater vorgestellt.

Rastatt (up) – Dem angeklagten Anwohner, der eine Eiche in Förch angesägt und vergiftet haben soll, ist „nichts nachzuweisen“. Der Prozess vor dem Amtsgericht endete mit einem Freispruch.

Stuttgart (lsw) – Klima, Umwelt, Natur, das gehört seit ihrer Gründung zur DNA der Grünen. Seit zehn Jahren regiert die „Ökopartei“ im Land, die vergangenen fünf Jahre mit der CDU. Eine Bilanz.

Murgtal (red) – Der im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe erarbeitete Managementplan für das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Unteres Murgtal und Seitentäler“ ist fertiggestellt.

Wolfgang Huber kämpft für eine Wildtierstation Mittelbaden – hier im Tierhof Bischweier mit Anja Starck, die derzeit unter anderem Feldhasen aufpäppelt. Foto: F. Vetter
Top

Bischweier (sawe) – Trotz Corona wird an einer Lösung für den vorübergehend geduldeten Tierhof und die NABU-Igelstation in Bischweier gearbeitet. Ziel des Vorsitzenden der NABU-Ortsgruppe Murgtal ist

Rastatt (fuv) – Es fehlt an Vogelnistkästen in Rastatt, meint der NABU. Deshalb haben die Naturschützer mit den Experten Pierre und Kevin Fingermann im Stadtgebiet 55 Brutmöglichkeiten geschaffen.

Baden-Baden (up) – Der Naturschutzbund NABU bittet von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, Freiwillige um Hilfe. Bei der „Stunde der Gartenvögel“ können Interessierte in ihren Gärten oder öffentlichenmehr...

Baden-Baden (up) – Der Biologe und NABU-Referent Martin Klatt sieht die Situation auch nach Feuerwehreinsätzen in der Region zur Bewässerung der Natur noch immer kritisch. Vor allem die Kreuzkröte sei

Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben Feuerwehr und Naturschützer gemeinsam Amphibien mit zigtausenden Litern Wasser geholfen. Foto: Feuerwehr
Top

Baden-Baden (red/bewa) – Wieder ist die Feuerwehr im Einsatz für die Natur. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurden die ausgetrockneten Gräben im Gewann Kreuzacker in Haueneberstein bewässert.mehr...

Wasser marsch: Die Feuerwehr hilft in Haueneberstein den Amphibien. Foto: Feuerwehr
Top

Baden-Baden (red) –Einen ungewöhnlichen Einsatz absolvierte die Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag in Haueneberstein. Sie flutete Gräben, um Amphibien zu retten.mehr...

Vereinsvorsitzender Tobias Rothfuß neben dem vereinseigenen Insektenhotel.  Foto: Philipp
Top

Bühl (up) – Das Bienensterben erschreckt und interessiert viele Menschen. Den honigherstellenden Insekten widmet sich der Bezirks-Imkerverein Bühl bereits seit 150 Jahren. „Wir reiten momentan auf einer

Ein riesiger Mammutbaum ist auf dem Gelände des ehemaligen Ludwig-Wilhelm-Stifts gefällt worden.Foto: Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die Neubebauung des Geländes des Ludwig-Wilhelm-Stifts rückt näher. Dafür musste ein riesiger Mammutbaum gefällt werden.mehr...