Alle Artikel zum Thema: Natur

Natur

Bühl/Rheinmünster (urs) – Die beiden Hobbyköche Manuel Wassmer und Verena Scheidel sind als Tierretter unterwegs und haben einen „Flyer für die ersten Schritte in der Hundesicherung“ erarbeitet.

Gernsbach (stj) – Obwohl fast alle Gemeinderäte auch gute Argumente für eine Baumschutzsatzung hatten, fand der Antrag der Grünen, eine solche für Gernsbach aufzustellen, keine Mehrheit.

Weisenbach (ww) – Anspruchsvolle Instandsetzungsarbeiten am Felsenweg sorgen derzeit dafür, dass ein beliebter Wanderweg und die Tour de Murg gesperrt sind.

Armin Maiwald, Filmemacher, Autor und Miterfinder der „Sendung mit der Maus“ vor dem Superstar im Kinderfernsehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Top

Köln (dpa) – Am 7. März wird die „Sendung mit der Maus“ 50 Jahre alt. Miterfinder Armin Maiwald erzählt, wie sich die Lach- und Sachgeschichten verändert haben – und verrät sein Lieblingstier.

Baden-Baden (hol) – Trotz eisiger Temperaturen läuft in dem Brunnen am Leopoldsplatz ununterbrochen das Wasser. Wie kann das möglich sein? Das Badische Tagblatt hat nachgefragt.

Varnhalt (kie) – BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch hat sich vor zwei Jahren unter die Narren gemischt und ist beim Varnhalter Umzug mitgelaufen. 2021 sind Fastnachtsumzüge coronabedingt abgesagt.

Wegen zahlreicher Erdbeben wurde das Geothermieprojekt in Vendenheim von der Präfektin der Region Grand Est im Dezember gestoppt. Foto: Frederick Florin/AFP/Archiv
Top

Offenburg/Rheinau (fk) – Viele Rheinanlieger, etwa in der Gemeinde Honau, monieren Dutzende Schäden nach Erdbeben durch Geothermiebohrungen im Elsass. Die Schadensregulierung lässt auf sich warten.

Ottersweier (jo) – Der Gemeinderat Ottersweier hat in seiner jüngsten Sitzung dem Ausbau der Trinkwasserversorgung im Verbund mit den Nachbargemeinden zugestimmt. Der Beschluss fiel einhellig.

Murgtal (BT) – Zwei Wanderwege der Nationalparkregion Schwarzwald sind im Rennen um den Titel „Deutschlands schönster Wanderweg 2021“. Darunter die Mehretappentour „Murgleiter“.

Der Baden-Badener Mängelmelder zeigt deutlich, wo im Stadtgebiet Missstände festgestellt wurden.  Screenshot: Homepage der Stadt Baden-Baden
Top

Baden-Baden (hez) – Der städtische Mängelmelder im Internet wird von Bürgern eifrig genutzt. Klarer Spitzenreiter sind Hinweise auf „wilde“ Müllablagerungen in freier Natur.

Weisenbach (mm) – In einer Serie stellt das Badische Tagblatt die Stationen der neuen Historischen Runde durch Weisenbach und Au vor.

Saruskranich Sascha versucht jedes Jahr aufs Neue, seine Partnerin Sarah zu beeindrucken. Foto: Timo Deible/Zoo Karlsruhe
Top

Karlsruhe (BT) – Jeden ersten Samstag im Monat präsentiert das BT mit dem Zoo Karlsruhe ein Zootier. Unter der Rubrik „Im Zoo zu Hause“ lernen Kinder im Februar Saruskranich Sascha kennen.

Beim Auslichten und Fällen der etwa 50 Bäume muss vorsichtig vorgegangen werden. Foto: Wolfgang Eberts
Top

Baden-Baden (hez) – Das Forstamt hat damit begonnen, ein ganz besonderes Kleinod herzurichten: das Arboretum in Baden-Baden. Die Baumsammlung soll öffentlich zugänglich gemacht werden.

Der Damm hält das Wasser. Zu sehen sind (von links) Neuling Domink Fink und die Feuwehrleute Manuel Schöpfle, Ramona Siia, Michael Fritz und Manuel Haubich (von links). Foto: Anna Strobl
Top

Elchesheim-Illingen (ans) – Die Freiwillige Feuerwehr Elchesheim-Illingen ist während des Hochwassers täglich unterwegs, um den Damm zu kontrollieren. Im schlimmsten Fall könnte er sonst brechen.

Das Klima wird wärmer und trockener, die Quellschüttung nimmt ab: Wasser kommt eben nicht einfach so aus dem Gartenschlauch. Foto: Frank Rumpenhorst
Top

Bühl (sre) – Der Zweckverband Wasserversorgung Bühl und Umgebung will Millionen investieren, um die die Versorgung mit dem kostbaren Gut zu gewährleisten.

Christian Lott kontrolliert den Salzgehalt in den Versuchsbecken in der neuen Tankanlage. Hier können verschiedene Umweltbedingungen simuliert werden.  Foto: HYDRA Marine Sciences
Top

Bühl (nie) – Die Meeresbiologen Christian Lott und Miriam Weber forschen in ihrem Unternehmen Hydra Marine Sciences in Bühl an biologisch abbaubarem Plastik.Leader-Mittel gab es als Förderung.

Bühl (jo) – Den Wald mit fast allen Sinnen erleben: das soll ab dem Frühjahr in Bühl möglich sein. Oberhalb der Burg Windeck, beim Walderlebnispfad, sollen Übungen zur Achtsamkeit beitragen.

Der Hackfleischköder lag in der Straße „Beim Friedhof“ in Plittersdorf. Symbolfoto: Jens Kalaene/dpa
Top

Rastatt (BT) – Ein noch unbekannter Täter hat in Plittersdorf Giftköder ausgelegt. Ein Hund fraß ihn an und musste in einer Tierklinik behandelt werden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine Wildtierkamera hat am 17. Januar im Rastatter Stadtwald einen Goldschakal aufgenommen. Foto: Fotofalle Stadtwald Rastatt/Landratsamt Rastatt
Top

Rastatt (red) – Für Experten ist es eine kleine Sensation: Im Rastatter Stadtwald ist ein Goldschakal gesehen worden. Goldschakale sind in Europa vor allem auf dem Balkan heimisch.

Rastatt (sawe) – Eine über Jahre hinweg offenbar mutwilig geschädigte Eiche in Förch musste gefällt werden. Der NABU prangert den Baumfrevel an. Die Stadt hat eine Ersatzpflanzung angekündigt.

Insgesamt zehn Reifen wurden in der Natur entsorgt. Symbolfoto: Philipp Schulze/dpa
Top

Bühl (red) – Unbekannte Umweltsünder haben in Bühl illegal Reifen in der Natur entsorgt. Die Polizei bittet bei ihren Ermittlungen um Mithilfe.

Nachts im Einsatz – der Räumdienst der Stadt Gaggenau. Foto: Mirco Rothenberger
Top

Gaggenau (red/uj) – Winterdienst bedeutet Schwerstarbeit für die Mitarbeiter der Technischen Betriebe. Rund 180 Kilometer müssen bei Schneefall geräumt werden. Dazu gibt es einen Prioritätenplan.

Am Muhrbach soll der geplante Wanderweg entlangführen. Foto: Martina Fuß
Top

Bühl (mf) – Der Neusatzer Ortschaftsrat geht in 2021 ein ehrgeiziges Projekt an: Ein Spazierweg entlang des Muhrbaches, der am Schelmenloch startet und in einem ersten Schritt in der Ortsmitte endet.

Auf der Kunsteisbahn am Wiedenfelsen ist Fahrspaß garantiert – für Groß und Klein. Familien genießen die kurze Auszeit sehr.  Foto: Barbara Wersich
Top

Schwarzwaldhochstraße (baw) – Am Mehliskopf und auf Hundseck kann man seit Kurzem die Skilifte mieten, und auch die Kunsteisbahn am Wiedenfelsen ist buchbar. Die Angebote sind gut nachgefragt.

Damit der Schneemann lange lebt, sollte es frieren. Foto: Thomas Riedinger
Top

Baden-Baden (red) – Pulverschnee verfliegt schnell in behandschuhten Kinderhänden. Ist die weiße Pracht dagegen nass und schwer, läss sie sich leicht zu einer Kugel formen. Warum ist das so?

Baden-Baden (red) – In den nächsten vier Teilen der Serie „Gesund schnuppern“ gibt es unter dem Titel „Wald tut gut – Waldbaden“ eine Miniserie. Im ersten Teil geht es um die Douglasfichte.

Ein Reh und ihre beiden ungeborenen Kitzen wurden von zwei wildernden Hunden getötet. Symbolfoto: Julian Stratenschulte
Top

Rastatt (red) – Zwei Hunde haben bei Rauental ein Reh getötet und dabei auch den Verkehr auf der A5 gefährdet. Die Rastatter Forstverwaltung berichtet von einer Häufung von wildernden Hunden.

In Wolfgang Küchle weckt der Übergang vom Tag zur Nacht am Battert Märchenbilder. Foto: Conny Hecker-Stock
Top

Baden-Baden (co) – Am Battert tummeln sich am Wochenende viele Familien. Die einen genießen das märchenhafte, mystische Ambiente, die anderen sind eher an wintersportlichen Aktivitäten interessiert.

Die Auftaktschau der neuen Direktoren soll nun erst im Juni in der Kunsthalle starten. Symbolfoto: Jochen Denker/BT-Archiv
Top

Baden-Baden (cl) – Die große, für April geplante Auftaktausstellung „State and Nature“ an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert und verschoben.

Abseits der Wege unterwegs zu sein – wie hier auf der Hornisgrinde –, verspricht besondere Ausblicke. Für die heimische Tier- und Pflanzenwelt ist das jedoch problematisch. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (kie) – Viele Menschen zieht es nach draußen. Anwohner beschweren sich über Falschparker, Staus und zurückgelassenen Unrat. Doch welche Auswirkungen hat der Tagestourismus auf die Natur?

Ötigheim/Durmersheim (saa) – Vom Gewässer zum Wanderweg: Der Federbach zwischen Ötigheim und Durmersheim war vergangenes Jahr sechs Monate lang versickert. Sinkende Grundwasserstände sind die Ursache

Gernsbach (stj) – Die Landschaftspfleger um Timo und Michael Görtler sammeln in Obertsrot Weihnachtsbäume ein. Mit der Aktion wollen sie auch einen Fangstand für ihre Ziegen finanzieren.

Baden-Baden/Sinzheim (up) – Der Professor für Weintechnologie Steffen Röll ist der Meinung, dass sich der Weinbau in den kommenden Jahren deutlich verändern wird. Im BT-Gespräch erläutert er, weshalb

Keine Durchfahrt: Aus Sicherheitsgründen sperren Bauhof-Mitarbeiter die Landstraße nach Hundsbach. Foto: Bernhard Margull
Top

Schwarzwaldhochstraße (hol) – Für die Hundseck-Ruine besteht akute Einsturzgefahr. Unterdessen ärgern sich Anwohner über die Straßensperrung. Die Verwaltungen prüfen bereits mögliche Alternativen.