„Mut haben, die Wahrheit auszusprechen“

Berlin (red) – Darius Semaska, Botschafter der Republik Litauen in Berlin, hat einen BT-Gastbeitrag zum Jahrestag des Kriegsendes verfasst.

Darius Semaska, Botschafter der Republik Litauen in Deutschland. Foto: Botschaft Litauen

© V

Darius Semaska, Botschafter der Republik Litauen in Deutschland. Foto: Botschaft Litauen

Im Kalender 2020 ragen viele Jahrestage heraus. Für uns in Litauen steht zweifelsfrei der 11. März im Vordergrund, wenn sich die Wiederherstellung der Litauischen Unabhängigkeit zum 30 Mal jährt. Auch der 300. Geburtstag des weltberühmten Rabbiners Elijah Ben Salomon Salman, besser bekannt als Gaon von Wilna, wird in Litauen feierlich begangen. Der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs löst wiederum bei uns zwiespältige Gefühle aus.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2020, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte