Museumsdirektoren wollen die Pforten öffnen

Baden-Baden/Karlsruhe (sr) – Die Infektionsgefahr haben alle im Blick: Trotzdem plädieren die Leiter der großen deutschen Museen für eine schrittweise Wiedereröffnung ihrer Ausstellungen.

Museumsdirektoren wollen die Pforten öffnen

© pr

Von Sabine Rahner

Die Situation ist fast unwirklich: Jetzt hätte man endlich mal Zeit für alles, was sonst so oft zurückstehen muss – und gleichzeitig kann man nirgendwo hin. Kino, Theater, Konzerte – alle Veranstaltungsorte sind geschlossen, weil Menschenansammlungen zu Infektionsquellen werden können. In den Museen wirbelt der Lockdown nun zum zweiten Mal die akribisch ausgefeilten Zeitpläne für jahrelang vorbereitete Ausstellungen mit Leihgaben aus aller Welt durcheinander. Und gerade dort, in großzügigen Museumsräumen, hat man eigentlich Platz genug für jeden einzelnen Besucher. Dazu kommt ein sorgfältig ausgetüfteltes Raumklima, und sogar die Laufrichtung ist vorgegeben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen