Mittelständische Ölmüllerei hat wieder Konjunktur

Willstätt (tas) – „Gutes Fett macht nicht fett“, sagt Ölmüller Wolfgang Huber-Scheibel. Er betreibt seit einigen Jahren eine eigene Mühle in Willstätt – und versorgt mit seinen Produkten sogar Kunden an der Ostsee.

Ölmüller Huber-Scheibel: Der 53-Jährige beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Fette. Foto: pr

© Picasa

Ölmüller Huber-Scheibel: Der 53-Jährige beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Fette. Foto: pr

Von Tobias Symanski

Dass Sonnenblumenöl tatsächlich nach Sonnenblumenkernen schmeckt, hat schon so manchen Besucher der Ölmühle Scheibel erstaunt. „Viele Menschen kennen oft nur Speiseöl, das nach gar nichts schmeckt“, sagt Wolfgang Huber-Scheibel, Inhaber der Ölmanufaktur in Willstätt.
Seit 2014 betreibt Huber-Scheibel den kleinen Betrieb, und vielen seiner neuen potenziellen Kunden – sie kommen auch aus dem Umland von Baden-Baden – muss er erst einmal erklären, was gutes Speiseöl ausmacht und vor allem, was es bewirkt. „Das Thema ist sehr beratungsintensiv“, sagt er. „Viele wissen aber bereits, dass gutes Fett nicht fett macht, trotzdem können sie sich oft nicht vorstellen, einen ganzen Löffel Öl in den Mund zu nehmen.“ Umso erstaunter seien die Besucher der Ölmühle dann, wie verschiedene Aromanoten frisch gepresste Öle aufweisen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen