Alle Artikel zum Thema: Mitarbeiter und Personal

Mitarbeiter und Personal
Während der Corona-Pandemie sind die Hygienestandards in Altenheimen stark hochgefahren worden – oft bedeutet das auch Mehrarbeit. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Bühl (for) – Die durch Instagram bekannt gewordene Krankenschwester Franziska Böhler sprach in einer Diskussionsrunde mit Azubis der Pflegeschule Sancta Maria in Bühl über die Zukunft der Pflege.

Volksbank-Filiale in Baden-Baden: Das mittelbadische Institut ist am Montag einen wichtigen Schritt zur Fusion mit den Genossen in Karlsruhe gegangen. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (tas) – Der erste Schritt ist getan: Am Montagabend votierte die Vertreterversammlung der Volksbank Baden-Baden Rastatt für einen Zusammenschluss mit der Volksbank Karlsruhe.

Gernsbach (vgk) – Der Wahlhelfer ist ein demokratisches Prinzip, das sich vom Covid-19-Virus nicht ausbremsen lässt. Zum Schutz erhalten Wahlhelfer in der Corona-Krise ein schnelleres Impfangebot.

Will das „Trauerspiel“ beenden: Hans Schindler. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (naf) – Winfried Kretschmann hat Lockerungen für die Außengastronomie in Aussicht gestellt. Nach dem hiesigen Dehoga-Kreisvorsitzenden, Hans Schindler, könnte es jederzeit losgehen.

Beim Maschinenbauer Liebherr in Ehingen läuft der Modellversuch schon seit einigen Wochen. Betriebsärzten impfen dort priorisierte Mitarbeiter. Foto: Stefan Puchner/dpa
Top

Stuttgart/Karlsruhe (for) – Die baden-württembergische Regierung weitet die Modellprojekte zum Impfen der Betriebsärzte auf zwölf weitere Unternehmen aus. Darunter ist auch eine Firma in Karlsruhe.

Betriebsleiter Andreas Schrott zeigt, wo noch Restarbeiten zu erledigen sind. Auch das Wasser muss noch in die Becken. Foto: Nico Fricke
Top

Bühl (nof) – Im Bühler Schwarzwaldbad herrscht trotz Corona keineswegs Stillstand. Denn die Sportstätten GmbH hofft auf eine Öffnung spätestens Mitte Juni, und hat für den Berieb einiges investiert.

Der Zustrom von Getinge-Kunden in Rastatt wird durch die Verlagerung nach Frankfurt stark nachlassen. Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Getinge wird sein Customer Experience Center nach Frankfurt verlagern – Teil einer Umstrukturierung, die mehr als 100 Arbeitsplätze kosten könnte.

So wie hier in Jagsthausen entstehen auch an anderer Stelle kleine genossenschaftliche Dorfläden.Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa
Top

Baden-Baden/Stuttgart (tas) – Verkauf von Lebensmitteln, Betreuung von Kindern und Senioren, Gesundheits- und Pflegedienstleistungen – Kooperativen erschließen sich neue Geschäftsfelder

Für die Impfungen durch Betriebsärzte läuft derzeit ein Modellprojekt. Allerdings muss auch hier streng nach Priorität geimpft werden. Foto: Stefan Puchner/dpa
Top

Stuttgart (for) – Beschäftigte im Lebensmittelhandel sind noch nicht impfberechtigt, es läuft aber ein Pilotprojekt für Betriebsärzte. Allerdings müssen sich auch diese an die Priorisierung halten.

So eng beieinander wird man nicht sitzen dürfen. Tickets gibt es nur für rund 30 Prozent der 3.500 Plätze. Foto: Jochen Klenk
Top

Ötigheim (ema) – Die Volksschauspiele sind bereit für die abgespeckte Theatersaison. Da kommt die Nachricht gerade recht, dass die Erzdiözese Freiburg jetzt doch den Tellplatz finanziell unterstützt.

L-Bank-Gebäude am Karlsruher Schlossplatz. Von den rund 1.350 Mitarbeitern arbeiteten mehr als 1.170 in der Stadt. Foto: L-Bank
Top

Karlsruhe/Baden-Baden/Rastatt (tas) – Die L-Bank war 2020 stark mit der Bewältigung der Folgen der Corona-Krise beschäftigt. Viele Förder-Millionen Euro flossen dabei auch nach Mittelbaden.

Nicht viel drin: Stark gekühlt lagern die begehrten Impfstoffe von Biontech im Kühlschrank des KIZ in Baden-Baden. Foto: Frank Vetter/BT
Top

Baden-Baden (fk) – Das Kreisimpfzentrum Baden-Baden hat Bilanz gezogen: Die Abläufe funktionieren, genügend Personal und Ärzte sind vorhanden. Das Manko bleibt der fehlende Impfstoff.

Müll ohne Ende: Eine Aufnahme vom 11. April bei dem Mehrfamilienhaus in der Roonstraße. Foto: pr
Top

Rastatt (ema) – Vertreter der Stadt und des Landratsamts sind mit der Polizei in der Roonstraße angerückt. Dort herrschen unhaltbare Zustände.

Mercedes-Produktion in Rastatt: Das Werk fährt bis Anfang kommenden Monats seine Fertigung herunter. Foto: Deck/dpa//BT-Archiv
Top

Rastatt (fk) – Daimler stoppt seine Produktion in Rastatt bis zum 3. Mai und schickt die Belegschaft in Kurzarbeit. Grund sind fehlende Teile durch Lieferprobleme seitens der Zulieferer.

Giftige Dämpfe: Um an das Kupfer zu gelangen, verbrennen Männer in Ghana die Ummantelung von Kabeln. Foto: Gioia Forster/dpa
Top

Baden-Baden (naf) – Die Tücken der Entsorgung von Elektrogeräten: Problematisch sind die Geräte, die nicht erfasst werden – denn viel Elektroschrott landet nicht dort, wo er hingehört.

Symbolfoto: Jens Wolf/dpa/Archiv
Top

Ottersweier (BT) – Die Kripo bittet um Zeugenhinweise zu einem räuberischen Diebstahl, der sich am Dienstagabend in einem Supermarkt in der Industriestraße in Ottersweier ereignet haben soll.

Bühl (hol) – Nach rund zwei Jahren soll es am 19. April so weit sein: Der Umbau der Sparkassen-Zentrale in Bühl soll dann abgeschlossen sein. So ist die Achse im Zentrum bald zugänglich.

Für Schüler im Murgtal gibt es ab jetzt Corona-Schnelltests. Beispielfoto: Sven Hoppe/dpa
Top

Murgtal (stj) – Schulen und Schulträger bereiten sich überall im Land auf die „indirekte Testpflicht“ vor, die ab 19. April gilt. Das Murgtal ist gerüstet, wenngleich es noch offene Baustellen gibt.

Eine Telefonbetrügerin hat einen älteren Mann aus Michelbach, um mehrere Tausend Euro erleichtert. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa/Archivbild
Top

Gaggenau (BT) – Um mehrere Tausend Euro hat eine Telefonbetrügerin am Mittwoch einen älteren Mann aus Michelbach gebracht. Wie die Polizei mitteilte, habe sie sich als Bankmitarbeiterin ausgegeben.

„Auch wenn das noch einige Fragen aufwirft“, will Karlsruhes OB Frank Mentrup an den diesjährigen Schlosslichtspielen festhalten. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden/Karlsruhe (naf) – OB Mentrup will den Handel unterstützen, indem er das Einkaufen zu einem Erlebnis macht. Auch Baden-Baden setzt auf Werbung. OB Mergen fordert mehr Testmöglichkeiten.

Gähnende Leere bei Nacht in Baden-Baden: Ab Mittwoch gelten zwischen 21 und 5 Uhr nächtliche Ausgangsbeschränkungen in den Kreisen Rastatt und Baden-Baden. Foto: Florian Krekel/Archiv
Top

Rastatt (fk) – Inzidenz zu Hoch, die Patienten-Zahlen steigen: In Verbindung mit den Schulferien und den Feiertagen sollen die Ausgangsbeschränkungen Kontakte im privaten Bereich weiter reduzieren.

Die Tests mit den Kindern sollen auch zu Hause möglich sein. Symbolfoto: Friso Gentsch/picture alliance/dpa
Top

Rastatt (ema) – Testen, testen, testen: Das Motto beherzigt die Stadt mit dem Kauf von 30.000 Schnelltests für Kita-Kinder, Schüler und städtische Bedienstete.

Das Regierungspräsidium plant die Renaturierung der Kaltenbronner Hochmoore. Foto: Werner Nestler
Top

Gernsbach (stj) – Über das LIFE-Förderprogramm der Europäischen Union plant das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe die Renaturierung der Kaltenbronner Hochmoore.

Besonders Frauen fühlen sich nach Einbruch der Dunkelheit oft unwohl, wenn sie alleine unterwegs sind. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Conny Vogt ist seit einigen Jahren ehrenamtlich bei dem Verein „Heimwegtelefon“ tätig und begleitet Menschen, die sich auf den Straßen unwohl fühlen, telefonisch durch die Nacht.

Der Vorstand der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau: Martin Semmet, Lothar Volle und Susanne Burg (von links). Foto: Sparkasse
Top

Baden-Baden/Gaggenau (tas) – Das anhaltende Niedrigzinsniveau drückt bei der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau den Gewinn. Mit einem Ende des Negativtrends rechnet das Institut erst in ein paar Jahren.

Baden-Baden (kos) – Abstand halten gehört zu den Grundregeln im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Flüchtlingsunterkünften ist das jedoch schwierig. Vorsorglich werden dort alle Beteiligten geimpft.

Im Landkreis Rastatt gab es in den vergangenen Wochen mehrere Corona-Ausbrüche in Kindergärten und Kitas. Schulen sind dagegen keine Infektionstreiber. Foto: Monika Skolimowska/dpa
Top

Rastatt (for) – Die Inzidenzwerte im Landkreis Rastatt sind besorgniserregend, konkrete Infektionsherde können vom Gesundheitsamt aber nicht bestimmt werden.

Arbeit in der Lehrwerkstatt: Viele Betriebe haben derzeit Probleme, neue Auszubildende zu rekrutieren.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Top

Karlsruhe (tas) – Für Unternehmen ist die Rekrutierung von Auszubildenden derzeit nicht ganz einfach, doch den Kopf in den Sand zu stecken, ist auch keine Lösung, warnen IHK und Handwerkskammer

Riesige Anforderungen an das Rastatter Gesundheitsamt: Die Kontaktnachverfolgung wird beschwerlicher. Foto: Jochen Denker/Archiv
Top

Rastatt (naf) – Das Rastatter Gesundheitsamt hat alle Hände voll zu tun – Kitaschließungen stehen trotzdem nicht zur Debatte. Außerdem wurde die Quarantäneregel bei Kontakt mit Kontaktperson gekippt.