Alle Artikel zum Thema: Mindesthaltbarkeitsdatum

Mindesthaltbarkeitsdatum
Eine Packung  „Reinert Bärchen Wurst“. Foto: The Family Butchers Germany GmbH
Top

Versmold (BT) – Das Unternehmen The Family Butchers Germany GmbH hat seine „Reinert Bärchen Wurst“ zurückgerufen. Nach Angaben der Firma könnte sich auf der Ware Metallstaub befinden.

Eine Charge dieses Brotaufstrichs wurde zurückgerufen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich darin Glassplitter befinden. Foto: Vitam GmbH
Top

Hameln (BT ) – Der Hersteller Vitam hat eine Charge des veganen Brotaufstrichs „Vitam-R Hefeextrakt Klassik veganer Brotaufstrich“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5. April 2022 zurückgerufen.

In zwei Brotaufstrichen der Marke „Sanchon“ sind Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt worden. Symbolfoto: Grafik BT
Top

Steinheim (red) – In zwei Brotaufstrichen der Marke „Sanchon“ sind Rückstände des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid festgestellt worden. Betroffen sind die Sorten Kichererbse Chili und Ingwer.mehr...

Gesundheitsgefahr: Waffeltorte „Alönka“ zurückgerufen
Top

Bergheim (red) – Die Monolith-Unternehmensgruppe ruft sein Produkt „Waffeltorte ,Alönka‘“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19. November 2020 zurück. Es könnte krebserregende Stoffe enthalten. mehr...

Edeka ruft eine Charge Leberwurst zurück, die an Bedientheken verkauft wurde. Foto: Edeka Südwest
Top

Rheinstetten (red) – Der Lebensmittelhändler Edeka Südwest ruft eine Leberwurst zurück. Sie könnte vorzeitig verderben, da sie teilweise nicht richtig durchgegart wurde.mehr...