Mercedes EQC im BT-Test

Baden-Baden (fde) – Der Mercedes EQC ist das erste reine Elektroauto mit Stern. Dank intelligenter Routenplanung ist das E-SUV auch langstreckentauglich, wie der Test der BT-Motorredaktion zeigt.

In 5,1 Sekunden sprintet der Koloss aus dem Stand auf Tempo 100. Foto: Fettig

© fde

In 5,1 Sekunden sprintet der Koloss aus dem Stand auf Tempo 100. Foto: Fettig

Von BT-Redakteur Dennis Fettig

Schon auf den ersten Blick erkennen selbst weniger autoaffine Menschen, dass es sich beim Mercedes EQC um einen Vertreter der Elektrofraktion handelt. Und dazu hätte es nicht mal das verräterische E auf dem Kennzeichen gebraucht. Dabei sind die äußerlichen Unterschiede zum Plattform-Spender GLC gar nicht mal so groß, trotzdem hat der EQC gerade durch seinen markanten Kühlergrill mit seinem durchgezogenen LED-Leuchtband einen futuristischen Touch bekommen. Das erste reine Elektroauto mit Stern ist seit knapp zwei Jahren auf dem Markt. Die BT-Motorredaktion hat das Elektro-SUV getestet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen