Mehraufwand durch verschärfte Corona-Verordnung

Baden-Baden/Bühl (for) – Die neuen Besucherregeln für Pflegeheime und die Antigen-Testpflicht stellen für die Einrichtungen eine zusätzliche Belastung dar. Bundeswehrsoldaten sollen Abhilfe schaffen.

Pflegeheime sind laut der neuen Corona-Verordnung dazu verpflichtet, vor Ort Antigen-Schnelltests für Besucher und Externe anzubieten. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

© dpa

Pflegeheime sind laut der neuen Corona-Verordnung dazu verpflichtet, vor Ort Antigen-Schnelltests für Besucher und Externe anzubieten. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Von Janina Fortenbacher

Vorsichtig führt Siegfried Wühle den Löffel zum Mund einer demenzkranken Dame, um sie zu füttern. Zwischendurch hält er inne und streichelt ihre Hand. Sie lächelt. Oft sind es kleine Gesten wie diese, die ihr Freude bereiten. Wühle weiß das, schließlich besucht er die Dame seit Jahren im Pflegeheim. Doch die Corona-Pandemie hat vieles verändert – Körperkontakt sollte eigentlich besser vermieden werden. Für Besucher von Pflegeheimen gelten immer schärfere Vorschriften. In der Praxis bringt das viele Probleme mit sich – insbesondere für das Pflegepersonal.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.