Alle Artikel zum Thema: Medizin

Medizin
Immer mehr positive Testergebnisse: Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt am Mittwoch auf 584,4. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa
Top

Baden-Baden (BT/dpa) – Erstmals seit Beginn der Pandemie sind binnen eines Tages mehr als 100.000 neue Corona-Infektionen an das Robert-Koch-Institut übermittelt worden. In Mittelbaden waren es 507.mehr...

Personen, die nach der ersten Impfung mit Johnson & Johnson eine zweite Impfung erhalten haben, gelten rechtlich nicht länger als „geboostert“. Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Top

Berlin/Stuttgart (BT) – Der Bund hat die Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) angepasst, die ab sofort gilt. Der Impfstatus von Geimpften mit Johnson & Johnson ändert sich.mehr...

Spricht von „ein paar wenigen Impfskeptikern, die die Belegschaft aufwiegeln und Zweifel streuen“ können: Sozialminister Manfred Lucha. Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Top

Rastatt/Stuttgart (bjhw) – Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) befasst sich im Sozialausschuss des Landtags mit den Corona-Ausbrüchen in Rastatt und Gaggenau.

Die Covid-Impfung aus der Apotheke: Ab Mitte Februar wird das Angebot in der Region voraussichtlich in Schwung kommen. Für impfwillige Zahnärzte und Tierärzte gibt es noch eine weitere Hürde. Foto: David Inderlied/dpa
Top

Karlsruhe (BNN) – Der Bund hat auch Apothekern die Impferlaubnis erteilt. Zuvor müssen sie eine Fortbildung machen. Im Alltagsgeschäft ist die Impfung allerdings schwierig unterzubringen.

„Herzlich willkommen“ heißt es am Eingang des Hauses Paulus. Aktuell werden Angehörige indes gebeten, draußen zu bleiben. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – Nachdem die Zahl der Toten im Zuge des Corona-Ausbruchs im Haus Paulus erneut gestiegen ist, werden weitere Vorwürfe laut. Der Betreiber betont, alle Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Im Haus Franziskus in der Luisenstraße Gaggenau wohnen derzeit 108 Menschen. Foto: Hartmut Metz
Top

Gaggenau (tom) – Im Zuge des Covid-19-Ausbruchs im Kursana-Haus Franziskus ist ein Bewohner an oder mit Corona gestorben. Bei der Person sei Omikron nachgewiesen worden, sie sei geboostert gewesen.

Freut sich auf die Spritze: Mikela Ramljak. „Ich wollte mich so schnell wie möglich impfen lassen“, sagt die Elfjährige. Lisa Krause setzt die Injektion an. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Im Rastatter Rossi-Haus hat diesen Sonntag erstmals eine Impfaktion speziell für Kinder stattgefunden. Weitere plant das Landratsamt in Bühl und in Gaggenau.

Schell und unkompliziert: Simone Gollbach und Lion Paul (vorne) kümmern sich im Gemeindezentrum Herz Jesu um die Impfdokumentation. Impfarzt Dietmar Paul (hinten) verabreicht derweil einem jungen Mann die Spritze. Foto: Ralf Joachim Kraft
Top

Rastatt (rjk) – Der große Ansturm blieb aus, dennoch ist Impfarzt Dietmar Paul zufrieden mit der ersten Impfaktion in Kooperation mit der katholischen Kirche in Rastatt. Zum Auftakt kamen 40 Menschen

Viele Hürden: Medikamente wie Casirivimab werden im Südwesten relativ selten verwendet.  Foto: Carsten Koall/dpa
Top

Stuttgart (BT) –Wirksam, aber selten im Einsatz: Die Antikörper-Therapien gegen schwere Covid-Krankheitsverläufe sind vergleichsweise aufwändig. Nur 19 Kliniken im Südwesten bieten sie an.

In vielen Bereichen suchen Arbeitgeber auf bestimmten Portalen nach ungeimpften Mitarbeitern. Foto: Screenshot/privat
Top

Karlsruhe (ser) – Portale werben mit Dating, Jobs und Reisen für Ungeimpfte. Anfragen zeigen, dass es sich oftmals tatsächlich um exklusive Angebote handelt. Auch im Raum Karlsruhe gibt es Anbieter.

Die Lage bleibt angespannt: Noch immer sind 34 der aktuell 85 Bewohner im Haus Paulus mit Corona infiziert. Foto: Hans-Jürgen Collet
Top

Rastatt (BNN) – Immer noch wütet das Coronavirus im Pflegeheim Haus Paulus in Rastatt. Elf Bewohner sind inzwischen gestorben. Die Angehörigen fragen: Hätte der Ausbruch verhindert werden können?

Weitere Todesfälle: Landesweit wurden am Mittwoch im Zusammenhang mit einer Covid-Infektion 57 registriert, im Kreis Rastatt waren es fünf. Symbolfoto: Bodo Schackow/dpa
Top

Baden-Baden (BT) – Das Landesgesundheitsamt hat am Mittwoch im Zusammenhang mit Corona-Infektionen fünf weitere Todesfälle im Kreis Rastatt gemeldet. Zugleich stieg die bundesweite Inzidenz an.mehr...

Laut Landratsamt sind im Haus Paulus seit vom Corona-Ausbruch um die Weihnachtszeit bis diesen Montag insgesamt 50 Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm/sie) – Nach dem Corona-Ausbruch im Haus Paulus hat sich die Lage zugespitzt: Inzwischen sind neun Bewohner verstorben. In vier der fünf Wohnbereiche sind Infektionsfälle zu verzeichnen.

Rastatt (BT) – Die Lage in dem Rastatter Pflegeheim Haus Paulus spitzt sich weiter zu. Inzwischen haben sich 50 der 88 Heimbewohner infiziert, neun sind verstorben, sechs werden in Kliniken behandeltmehr...

„Insbesondere nach der Menopause steigt bei Frauen das Risiko für einen Herzinfarkt“, weiß Dr. Elisabeth Rölleke. Foto: privat
Top

Gaggenau (for) – Die Gefahr eines Herzinfarkts bei Frauen wird häufig unterschätzt, Symptome oft übersehen. Das liegt mitunter daran, dass Alarmsignale diffus sind und oft nicht ernst genommen werden

Der Ort, der alles verändert hat: Rund 18 Monate nach ihrem Herzinfarkt trifft sich Marzia Eickmann (links) 2017 mit ihrer Nichte Bibiana Huck in Kassel. Foto: privat
Top

Baden-Baden (for) – Die gebürtige Kartungerin Marzia Eickmann hat 2015 bei einer Dienstreise einen Herzinfarkt erlitten – ohne dabei körperliche Schmerzen zu verspüren.

Verbindlich vorgeschrieben in Innenräumen mit Maskenpflicht: Die FFP2-Maske schützt laut Studien deutlich besser vor einer Ansteckung. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Top

Karlsruhe (BNN) – Seit Montag schreibt die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg vor, dass in Innenräumen mit Maskenpflicht jetzt FFP2-Masken getragen werden „sollen“. Was bedeutet das?mehr...

Im Rastatter Pflegeheim ist nach dem Corona-Ausbruch eine zweite Person gestorben. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Rastatt (ema) – Im Zusammenhang mit dem größeren Corona-Ausbruch im Rastatter Pflegeheim Haus Paulus ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Auch die Zahl der Infizierten stieg weiter an.mehr...

Das Monument für Joseph Frank an der Seeuferstraße in Laglio. Foto: Daniel Melcher
Top

Rastatt (dm) – Am Comer See in Oberitalien steht ein außergewöhnliches Grab- und Denkmal für den in Rastatt geborenen Mediziner Joseph Frank. Es erinnert an dessen Wohltaten für notleidende Kranke.

Verschiedene Regelungen, wie etwa die Wiedereinführung der sogenannten Bettenfreihaltepauschale, sollen den Kliniken helfen, finanziell über die Runden zu kommen. Foto: KMB/Foto Fabry/Archiv
Top

Baden-Baden (bjhw) – Daniel Herke, Kaufmännischer Geschäftsführer im Klinikum Mittelbaden, drängt auf die rasche Auszahlung bisheriger Corona-Hilfen.

Auch der Gemeinderat Baden-Baden ist mehrheitlich dafür, die Geburtshilfe in Rastatt endgültig zu schließen. Foto: Hans-Jürgen Collet
Top

Rastatt/Baden-Baden (BNN) – Nach einem entsprechenden Votum des Rastatter Kreistags hat nun auch der Gemeinderat Baden-Baden für eine Schließung der Geburtshilfe am Standort Rastatt votiert.

•Lange Arbeitszeiten schrecken viele junge Mediziner ab. Sie möchten tendenziell eher weniger Stunden in der Praxis verbringen als ihre Vorgänger. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for) – Obwohl laut Erhebungen der Kassenärztlichen Vereinigung weder in Rastatt noch in Baden-Baden eine Unterversorgung im hausärztlichen Bereich vorliegt, äußern Ärzte Sorgen.