Alle Artikel zum Thema: Marius Gersbeck

Marius Gersbeck
Wird wohl den erkrankten Linksverteidiger Philip Heise gegen Lotte ersetzen: Marco Thiede (links). Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Das Ziel ist klar: Der Karlsruher SC ist am Montagabend in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Regionalligisten Lotte zu Gast – und möchte eine böse Pokal-Überraschung vermeiden.

Trifft beinahe wie er will, selbst im Fallen: Philipp Hofmann (links) erzielt das 1:0 für den KSC. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Saisonstart nach Maß gefeiert. Nach dem 3:1 in Rostock gewann die Eichner-Elf gegen einen von Corona geplagten SV Darmstadt 98 mit 3:0.

Nicht zu stoppen: KSC-Torjäger Philipp Hofmann (rechts) setzt sich im Zweikampf durch und trifft zum 2:1. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Zweitligist Karlsruher SC hat den Aufstiegsanwärter Kiel mit 3:2 bezwungen und erstmals seit neun Spielen wieder gewonnen. Malik Batmaz und Doppelpacker Hofmann trafen für den KSC.

Karlsruhe (fal) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat mit dem 2:2 bei Greuther Fürth die Aufstiegshoffnungen der Gastgeber erheblich gedämpft.

Verladen: Dawid Kownacki (rechts) schickt KSC-Keeper Marius Gersbeck ins falsche Eck. Foto: Roland Weihrauch/dpa
Top

Düsseldorf (fal) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat erstmals nach seiner Corona-Pause verloren: Die Eichner-Elf musste sich am Montagabend gegen Fortuna Düsseldorf 2:3 geschlagen geben.

Abgekämpft: Marvin Wanitzek (links) und Jerôme Gondorf nach dem 0:0 am Montagabend gegen Erzgebirge Aue. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Der Heimfluch des Karlsruher SC in Liga zwei hält weiter an: Am Montagabend kam die Eichner-Elf im zweiten Spiel nach der Quarantäne gegen Erzgebirge Aue nur zu einem 0:0.

Verpasst wegen eines dicken Sprunggelenks die Begegnung gegen Erzgebirge Aue: KSC-Mittelfeldspieler Marc Lorenz (vorne). Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Nach dem 2:2 am Freitagabend gegen die Würzburger Kickers geht es für den Karlsruher SC in Liga zwei Schlag auf Schlag. Am Montagabend ist der KSC gegen Erzgebirge Aue gefordert.

Enttäuscht: KSC-Keeper Marius Gersbeck nach seinem Lapsus in der Nachspielzeit. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Start nach Maß nach der Quarantäne nur um Sekunden verpasst. Die Eichner-Elf spielte am Freitagabend 2:2 gegen die Würzburger Kickers.

Endlich wieder Training: Marco Thiede (rechts) und Marc Lorenz (KSC). Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (fal) – Der Fußball-Zweitligist hat seine 14-tägige Quarantänepause beendet und bereitet sich auf vier Spiele in den nächsten elf Tagen vor, das erste am Freitagabend gegen Würzburg.

Auch die Leihgabe vom Hamburger SV, Xavier Amaechi (rechts), hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (moe/lsw) – Das Coronavirus hat den Karlsruher SC weiter fest im Würgegriff. Am Mittwochabend wurde bekannt, dass sich zwei weitere Profis, Xavier Amaechi und Paul Löhr, infiziert haben.

„Jetzt, bei zwei Wochen Quarantäne, wird es wohl eher ein körperliches Problem“: KSC-Coach Christian Eichner. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (ket) – Der Karlsruher SC befindet sich nach dem dritten Corona-Fall binnen einer Woche in häuslicher Quarantäne. KSC-Trainer Eichner spricht über die möglichen Folgen der Isolation.

Scheitert mit einem schwachen Strafstoß an SCP-Keeper Leopold Zingerle: Karlsruhes Philipp Hofmann. Foto: Marvin Güngör/GES
Top

Karlsruhe (fal) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Freitagabend beim 2:2 in Paderborn eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt. KSC-Trainer Eichner sah eine „rassige Partie“.

Machtlos: Robin Bormuth (rechts) fälscht einen Srbeny-Schuss derart unglücklich ab, dass KSC-Keeper Marius Gersbeck den 1:1-Ausgleich nicht verhindern kann. Foto: Marvin Güngör/GES
Top

Paderborn (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Freitagabend den sechsten Auswärtssieg in Serie verpasst, kam in der Nachspielzeit durch Babacar Guèye aber noch zu einem 2:2 in Paderborn.

Mausert sich zu einem der besten Keeper der Liga und wird das KSC-Tor bis 2023 hüten: Marius Gersbeck. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Der Karlsruher SC hat auf den Ausfall von Linksverteidiger Philip Heise reagiert und Kevin Wimmer von Stoke City ausgeliehen. Zudem verlängerte Keeper Marius Gersbeck bis 2023.

„Es ist fantastisch, was die Mannschaft bis zum heutigen Tag geliefert hat“: KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) ist zufrieden mit der bisherigen Saison. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Der Karlsruher SC bleibt in der zweiten Fußball-Bundesliga weiter die Mannschaft der Stunde, wenngleich Trainer Christian Eichner mit den ersten 45 Minuten gegen Hannover haderte.

Hannovers Unglücksrabe Kingsley Schindler (Mitte) köpft ins eigene Tor ein. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC bleibt im Jahr 2021 weiter in der Erfolgsspur. Am Mittwochabend gewann die Eichner-Elf nach intensiven 90 Minuten gegen Hannover 96 mit 1:0.

Spielentscheidende Szene: Robin Bormuth (links) köpft gegen Kiels Marco Komenda den Ball zum 3:2-Sieg ins Tor. Foto: Marvin Güngör/GES
Top

Karlsruhe (ruf) – Der Karlsruher SC setzt seine Erfolgsserie in der zweiten Fußball-Bundesliga fort und beendet gleichzeitig den Kieler Freudenrausch. Drei Verteidiger treffen für die Badener.

Patzer eiskalt ausgenutzt: Fürths Keeper Sascha Burchert verspringt der Ball, Benjamin Goller (vorne) ist zur Stelle und netzt zum zwischenzeitlichen 2:2 ein. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Nach wilden und munteren 90 Minuten hat der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Freitagabend den Tabellendritten Greuther Fürth etwas glücklich mit 3:2 besiegt.

Da ist es passiert: Simon Terodde (am Boden) erzielt das 2:1 für den HSV, KSC-Keeper Marius Gersbeck ist machtlos. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Kämpferisch überzeugt und auch spielerisch dem Zweitliga-Schwergewicht Hamburger SV Paroli geboten: Dennoch musste der KSC am Montagabend eine knappe 1:2-Niederlage verkraften.

Tüfteln am Nichtabstiegsplan: Christian Eichner startet erstmals als Cheftrainer des KSC in eine Saison. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Am Samstag startet der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC in die Saison. Im BT-Interview spricht Trainer Eichner über die bevorstehende Runde, den neuformierten Kader und die Ziele.

Feiert trotz der 0:1-Niederlage gegen Union Berlin eine gelungene Premiere als KSC-Stammtorhüter: Marius Gersbeck. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – „Er hat viel Ruhe ausgestrahlt“, sagte KSC-Cheftrainer Christian Eichner nach dem Pokalspiel. Er, das ist Marius Gersbeck, die neue Nummer eins des Fußball-Zweitligisten.

Hütet bis auf Weiteres das Tor des KSC: Marius Gersbeck. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die Torhüterfrage beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist entschieden: Marius Gersbeck wird im Pokalspiel am Samstag gegen Union Berlin zwischen den Pfosten stehen.

Marius Gersbeck – hier bei der Vorstellung der Mannschaft – wird in der Pokal-Partie gegen Union Berlin das Tor der Karlsruher hüten. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die Torhüterfrage beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist entschieden: Marius Gersbeck wird im Pokalspiel an diesem Samstag gegen Union Berlin zwischen den Pfosten stehen.mehr...

Endlich wieder den Ball am Fuß: Jerôme Gondorf, Dominik Kother und David Trivunic (von links). Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC ist am Dienstagmorgen im Wildparkstadion in die Saisonvorbereitung gestartet. Mit dabei war auch Rückkehrer Marvin Pourié.