Liebesglück und tiefer Fall im „Tatort“

Bamberg (dpa) – Es ist der bisher privateste Fall von Kommissarin Paula Ringelhahn im Franken-„Tatort“ Sie verliebt sich. Doch böse Behauptungen und ein schlimmer Verdacht stehen dem Glück im Weg.

Von links: Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) vor Beginn der Suchaktion nach dem verschwundenen Mike. Foto: BR/Claussen+Putz Filmproduktion/Hendrik Heiden

© Hendrik Heiden

Von links: Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) vor Beginn der Suchaktion nach dem verschwundenen Mike. Foto: BR/Claussen+Putz Filmproduktion/Hendrik Heiden

Paula Ringelhahn schlägt lächelnd die Augen auf. Zärtlich streichelt sie mit der Hand über das leere Kopfkissen neben sich. Mit der großen Decke um die Schultern geschlungen, schreitet sie wie eine Braut mit langer Schleppe die Treppe hinab. Ihr Liebhaber hat derweil in der Küche das Frühstück zubereitet und begrüßt die Kommissarin mit einem zärtlichen Kuss.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte