Lidl ruft Lyoner zurück

Bonndorf (red) – Lidl ruft eine Charge der „Dulano Delikatess Lyoner“ vom 23. September 2020 zurück. Es wurden darin Bakterien nachgewiesen, die Magen- und Darmerkrankungen hervorrufen können.

Der Hersteller der Dulano Delikatess Lyoner, die bei Lidl verkauft wurde, ruft einzelne Chargen zurück. Foto: Hersteller

© pr

Der Hersteller der Dulano Delikatess Lyoner, die bei Lidl verkauft wurde, ruft einzelne Chargen zurück. Foto: Hersteller

Der Hersteller Hans Adler ruft aktuell das Produkt „Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.September 2020, der Losnummer 230920LYGM: 2246 mit dem Verpackungszeitraum 08:40 Uhr bis 13 Uhr und dem Identitätskennzeichen DE EV143EG zurück. In dem betroffenen Produkt wurde das Bakterium Listeria monocytogenes nachgewiesen. Es kann laut Herstellerangaben Auslöser von schweren Magen- und Darmerkrankungen und von Symptomen, die denen eines grippalen Infektes ähneln sein. Bei bestimmten Personengruppen(Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen) können laut Lebensmittelwarnung.de ernste Krankheitsverläufe auftreten.

Die Lyoner ist in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalzund dem Saarland verkauft worden. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde von Lidl erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.