Alle Artikel zum Thema: Landesligen

Landesligen
Müssen kein Mammutprogramm fürchten: Franz Henke und seine Sandweierer Kollegen. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden müssen in der kommenden Saison kein Mammutprogramm fürchten. Nach Lage der Dinge werden höchstens 16 statt 18 Mannschaften starten.

Müssen aufgrund der abgebrochenen Corona-Saison weiter in der Kreisliga A, Staffel Nord die Gegner ausdribbeln: Thorben Schmidt (am Ball) und der FC Obertsrot. Foto: Frank Vetter
Top

Gernsbach (rap) – Das Coronavirus und der Saisonabbruch hat weitreichende Folgen für etliche Fußballclubs aus dem Bezirk: Aufstiegsträume wurden zerstört, andere blieben dank Covid-19 in der Liga.

Der frühere Bühler Goalgetter Christian Coratella wirkte insgesamt neun Jahre als Spielertrainer in Fautenbach und Ottersweier. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (mi) – Spielertrainer entwickeln sich zu einem Trend im Amateurfußball. In der Landesliga sind nicht weniger als sieben Vereine vertreten, die auf einen hauptamtlichen Trainer verzichten.

Ivan Bilic und seine Ottersweierer Teamkollegen erhalten in der kommenden Saison Unterstützung den Spielern des TuS Großweier. Foto: Frank Seiter
Top

Ottersweier (moe) – Die Handballer der TS Ottersweier und des TuS Großweier gehen gemeinsame Wege. Ab der Saison 2021/22 gehen die Mannschaften beider Vereine als Spielgemeinschaft an den Start.

Sinzheim (moe) – Die Verantwortlichen von Phönix Sinzheim haben die Planungen für die Handball-Saison 2021/22 weitgehend abgeschlossen. Zwei Fragezeichen gibt es noch, aber auch neue Youngster.

Die Furcht vor einem erneuten kollektiven Lockdown ist greifbar – nicht nur im gesellschaftlichen Leben, sondern auch im Sport. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Im Fußball, aber auch in anderen Sportarten bestimmen momentan nicht die Ergebnisse, sondern coronabedingte Absagen die Schlagzeilen.

Elchesheim(mi) – Rot-Weiß Elchesheim und der FV Ottersweier wollen ihren Aufwärtstrend in der Landesliga fortsetzen. Im Pokal vor Saisonbeginn siegten die Rot-Weißen klar 5:1

Baden-Baden (mabu) – Die Handball-Bezirksklasse startet am Samstag in die neue Saison. Als heißeste Titelkandidaten gelten die Panthers Gaggenau und die Reserve der SG Muggensturm/Kuppenheim.

Elchesheim (rap) – Im Achtelfinale des südbadischen Pokals empfangen die Fußballer von RW Elchesheim am Mittwoch den Freiburger FC. Gegen den Oberligisten ist das Rohde-Team in der Außenseiterrolle.

Baden-Baden(mi) – Wegen einem „positiven“ Corona-Test verpasste Rot-Weiß Elchesheim den Landesliga-Auftakt. Nach einem weiteren negativen Test des Teams steht nun die Premiere gegen den SV Ulm an.

Loffenau (mi) – Auch wenn das Pokal-Aus in Offenburg mit 1:7 deutlich ausfiel: Nach einer guten Vorbereitung startet der VfB Bühl als einer der heißen Titelfavoriten in die neue Landesliga-Spielzeit.mehr...

Elchesheim-Illingen (fuv) – Die Landesliga-Fußballer von Rot-Weiß Elchesheim peilen einen Platz unter den ersten Sieben an. Dabei ruhen die Hoffnungen auf dem neuen Spielertrainer Dirk Rohde.

Funktionäre und Neuzugänge beim TSV: Teambetreuer Mike Mangler, Robin Seeger, Fabio Baecker, Elias Azzedine, Chidiebere Boulife, Trainer Sven Huber, Spielausschuss Jürgen Möhrmann und Ralf Merkle (von links). Foto: Frank Vetter
Top

Loffenau (fuv) – Fußball-Landesligist TSV Loffenau hat sein Personal für die neue Runde vorgestellt. Das Saisonziel ist diesbezüglich klar definiert: Klassenerhalt.

MuKu-Spielertrainer Benny Hofmann (am Ball) muss sich in der Vorrunde in acht Derbys beweisen – nicht nur gegen die Abwehrformation der SG Steinbach/Kappelwindeck.Foto: Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die Entscheidung ist gefallen: Die Handballer gehen in Südbaden mit einem veränderten Modus in die verkürzte Saison. Die Vereine begrüßen die Entscheidung.

Baden-Baden (moe) – Der Fußballbezirk Baden-Baden hat seine Staffeleinteilung für die neue Saison veröffentlicht: In der Kreisliga B soll künftig nur noch eingleisig und mit 18 Teams gespielt werden.

„Mein Credo lautete immer: Aufhören, wenn es am schönsten ist“: Oliver Bethge hat sein Engagement beim SV Ulm trotz des durchschlagenden Erfolgs beendet. Foto: Frank Seiter
Top

Lichtenau (moe) – Oliver Bethge ist ein echter Aufstiegsexperte. Der Fußballtrainer hat das Kunststück fertiggebracht, mit drei der vier von ihm bisher trainierten Teams aufzusteigen.

Auch im Bezirk darf bald wieder in der Punkterunde gegrätscht werden. Am 6. September soll der Ligabetrieb starten, rund vier Wochen später als geplant. F. Vetter
Top

Baden-Baden (moe) – Der Start in die neue Fußballsaison wird immer konkreter: Laut vorläufigem Rahmenterminkalender soll in den Ligen auf Bezirksebene ab dem 6. September der Ball wieder rollen.mehr...

Bühl (mi) – Die neue Fußballsaion steht vor der Tür, die Mannschaften in der Landesliga haben sich verstärkt, mussten aber auch bittere Abgänge verkraften – außer der VfB Bühl.

Achern (moe) – Es ist der erste Paukenschlag nach dem Abbruch der Fußballsaison: Der SV Oberachern wird in der neuen Saison nicht mit seiner Reserve in der Landesliga an den Start gehen.mehr...

Bosse auf dem Bildschirm: Die Verbandsspitze ist krisenbedingt nur virtuell zu sehen. Hirn
Top

Baden-Baden (moe) – Der Verbandstag des Südbadischen Fußballverbands (SBFV) hat entschieden: Die Saison wird abgebrochen. Das BT hat die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Den wahrscheinlichen Saison-Abbruch in der Landesliga bezeichnet Alexander Hassenstein als „Debakel“. Foto: Seiter
Top

Bühl(mi) – Alexander Hassenstein hat nervige Wochen hinter sich: Als Lehrer am Goethe-Gymnasium in Gaggenau war der Physik-Unterricht nur per Homeschooling möglich. Und seit fast drei Monaten konnte er

Rastatt (red) – Wolfgang „Oldes“ Sievers war in den 60er und 70er Jahren Dreh- und Angelpunkt im Spiel des FC Rastatt 04. Vor zwei Wochen verstarb der 04-Ehrenkapitän mit 79 Jahren. Ein Nachruf.mehr...

Ottersweier (rap) – Nächster Teil der Aufsteigerserie: Der FV Ottersweier hat erfolgreiche Jahre hinter sich, in der Landesliga kämpft man nun um den Klassenerhalt. Doch Spielertrainer Christian Coratellamehr...

Rastatt (red) – Der Fehlstart ins Handballjahr 2020 ist aus Sicht der HR Rastatt perfekt. Nach der Auftaktniederlage gegen Meißenheim ging nun auch die Landesligapartie in Altenheim verloren.mehr...

Steuert in der Verbandsliga zwei Einzelsiege beim 8:5-Heimerfolg gegen den TTC Willstätt bei: Iffezheims Sophia Merkel. Foto: Seiter
Top

Iffezheim (ti) – Freud und Leid bei den den Tischtennisspielern des TTC Iffezheim: Während das Männerteam in der Verbandsliga mit 2:9 verlor, errangen die Verbandsliga-Frauen einen 8:5-Heimsieg.