Alle Artikel zum Thema: Kurverwaltungen

Kurverwaltungen
Das Friedrichsbad befindet sich seit eineinhalb Jahren im unfreiwilligen Dornröschenschlaf. Foto: Nico Fricke
Top

Baden-Baden (nof) – Das Warten aufs Dampfbadvergnügen geht weiter: Im Gegensatz zur Caracalla-Therme, die vom verregneten Sommer profitiert, hat das Friedrichsbad keine konkrete Öffnungsperspektive.

Zurzeit ist in der Brunnenhalle eine Dauerausstellung zur Welterbebewerbung zu sehen. Ab Juni möchte sich dort der Förderverein mit Winzern präsentieren. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (nie) – Der Förderverein Wein, Tourismus, Kultur und Kunst im Rebland hat mit der Bäder- und Kurverwaltung hiesige Winzer im Blick: In der Trinkhalle sollen sie sich präsentieren können.

Im Inneren des Kurhauses soll 2021 umgebaut werden: Das Restaurant wird umgestaltet und bekommt auch ein neues gastronomisches Konzept. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Das Land will das Kurhaus-Restaurant weiter in Eigenregie betreiben. Der CDU-Landtagsabgeordnete Tobias Wald kritisiert jedoch die Vorgehensweise.

Wie es mit der Trinkhalle weitergeht, das hängt von der Unesco ab – und vom Fortgang eines Gesetzgebungsverfahrens in der EU. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Thermalwasser trinkbar machen: Die Bäder- und Kurverwaltung (BKV) wartet auf Europa-Richtlinien. Der CDU-Landtagsabgeordneter Tobias Wald kritisiert das fehlende Nutzungskonzept.