Kunsthalle Baden-Baden bespielt Allee

Baden-Baden (cl) – Mit „Préludes“ startet die für Juli geplante Schau „State and Nature“ der Kunsthalle Baden-Baden vorab draußen in der Allee. Sichtbares Zeichen setzt ein Mikro in der Oos.

Dem lebendigen Hasen die Welt erklären: Fotokünstlerin Yael Bartana interpretiert die berühmte Beuys-Performance auf ihrer Plakataktion in Baden-Baden neu.  Foto: Yael Bartana/Kunsthalle

© pr

Dem lebendigen Hasen die Welt erklären: Fotokünstlerin Yael Bartana interpretiert die berühmte Beuys-Performance auf ihrer Plakataktion in Baden-Baden neu. Foto: Yael Bartana/Kunsthalle

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Die große Auftaktausstellung „State and Nature“ des neuen Direktorenteams an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden, Cagla Ilk und Misal Adnan Yildiz, wird seit Monaten immer wieder verschoben – jetzt soll sie am 16. Juli eröffnet werden. Die Schau wird dann sowohl den Billing-Bau innen bespielen, als auch draußen in der Lichtentaler Allee fortgeführt werden. Einige Vorgucker in der Überbrückungsphase bis dahin gibt es bereits jetzt – mit den „Préludes im öffentlichen Raum“. Vier Arbeiten – darunter eine Foto-Plakataktion im Stadtraum, Objekt- und Sound-Installationen – sind seit dem heutigen Mittwoch zugänglich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen