Alle Artikel zum Thema: Kunst, Kultur, Musik

Kunst, Kultur, Musik
Ganz nah dran: Stefan Scherer bei einem „Tatort“-Dreh am KIT mit Darstellerin Ulrike Folkerts. Foto: Lydia Albrecht/KIT
Top

Karlsruhe (ml) – Der „Tatort“ wird 50. Und ist noch immer nicht in die Jahre gekommen. Der Karlsruher Professor und „Tatort“-Forscher Stefan Scherer erklärt, warum das so ist.mehr...

Rastatt (fuv) – Sterne, Engel und mehr: Licht und Deko schaffen allüberall wieder vorweihnachtliche Stimmung. BT-Fotograf Frank Vetter hat mit seiner Kamera in Rastatter Schaufenster geschaut.

Im Badischen Staatstheater in Karlsruhe wird es bis 1. Februar still bleiben. Symbolfoto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe/Stuttgart (lsw/red) – Nach der Verlängerung des Teil-Lockdowns steigen die Staatstheater in Karlsruhe und Stuttgart frühestens Anfang Februar 2021 wieder in ihr reguläres Programm ein.mehr...

Der Turban als Mode-Statement im 17. Jahrhundert: Rembrandts „Brustbild eines Mannes in orientalischer Kleidung“ von 1635 zeugt davon.  Foto: Rik Klein Gotink/Rijksmuseum Amsterdam
Top

Basel (red) – Der Orient war im 17. Jahrhundert in den Niederlanden schwer in Mode. Auch Rembrandt hat ihn in seiner Malerei gefeiert. Eine Ausstellung in Basel, die auch derzeit offen hat, zeigt das

René Burjack alias BUJA in seiner Atelierwerkstatt in Dudenhofen: Die klassische Madonnenporträtierung verbindet er mit modernen Statussymbolen. Foto: Manuela Behrendt
Top

Dudenhofen (manu) – Glaube ist seine Reibungsfläche. Street-Art-Künstler René Burjack alias BUJA sammelt bekannte Bilder und Figuren auch aus Kultur und Politik und setzt sie in neue Zusammenhänge.

Wird Gast in Ettlingen sein: Wladimir Kaminer. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archiv
Top

Ettlingen (weit) – Die Baden-Württembergischen Literaturtage in Ettlingen stehen im März 2021 unter dem Motto „Hör mal“. Prominente Gäste haben sich für die Lesungen angekündigt.

Die philosophische Kolumne im BT-Magazin gibt alle zwei Wochen einen Denk-Anstoß. Grafik: Fotogestoeber/stock.adobe.com
Top

Baden-Baden (wofr) – In seiner Kolumne „Denk-Anstoß“ stellt Autor Wolfram Frietsch philosophische Ansätze und Ideen vor. Dieses Mal geht es um „Die Leiden des jungen Werthers“ und „Dshamilja“.mehr...

Da war die Welt noch in Ordnung: Bei der Art Karlsruhe im Februar 2020 wird auch dieses Werk von Ramazan Can gezeigt. Derzeit sind alle Museen geschlossen.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Stuttgart (sr) – Das Land Baden-Württemberg hat sich neue Hilfsmaßnahmen für bildende Künstler überlegt, um Soloselbstständige in der Corona-Krise wenigstens punktuell zu unterstützen.

Loffenau/Gernsbach (stj) – In Zusammenarbeit mit dem Landschaftserhaltungsverband des Landkreises Rastatt sind im Murgtal zwei weitere Pflegeaktionen durch Vereine erfolgreich abgeschlossen worden.mehr...

Zunftmeister Ruben Schnepf. Foto: Narrenzunft
Top

Gaggenau (tom) – Während am 11. 11. die Narren sich im erzwungenen Winterschlaf befinden, läuft in Hörden der Betrieb auf vollen Touren: Die Narrenzunft produziert einen Film mit aktuellen Beiträgen.

Der deutsche Jazzmusiker Till Brönner fordert die Kulturszene auf, ihre Interessen lauter zu vertreten. Foto: Peter Gercke/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (rud) – Der Jazzmusiker Till Brönner hat sich leidenschaftlich zur Lage der Kulturbranche geäußert. Im BT-Interview spricht er über fehlende Unterstützung und verräterische Begriffe.

Gernsbach (vgk) – Die umfassende Sanierung der katholischen Liebfrauenkirche schreitet ihrem Ende entgegen. Dekan Josef Rösch zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf zufrieden.

Rastatt (sl) – Die Städtische Galerie Fruchthalle in Rastatt hat einen neuen Leiter: Kunsthistoriker Sebastian Schmitt tritt am 14. Dezember seine Stelle an und wird von Peter Hank noch eingearbeitet

Die Pandemie verändert die Kulturlandschaft. Auch das tête-à-tête (Archivfoto) wird im kommenden Jahr nur in einer angepassten Form über die Bühne gehen können. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Rastatt (dm) – Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Kulturszene aus. Darauf will der städtische Eigenbetrieb Kultur strategisch reagieren. Die Planung für ein Sonder-tête-á-tête laufen weiter.

Eine öffentlich zugängliche „multimediale Interaktionsfläche“ könnte im Foyer des Opernhauses entstehen.  Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (nof) – Das Festspielhaus will sich „strategisch“ verstärkt der Bevölkerung öffnen. Die Stadtverwaltung hofft, mit diesem Schritt eher an Fördergelder des Bundes zu kommen.

Ottersweier (jo) – Der Künstler Manfred Emmenegger-Kanzler war in den Vorjahren in vier bis fünf Ausstellungen präsent. In diesem sind es zwei. Und die zweite Schau wurde wegen Corona gestoppt.

Die Autoren von „Soundtrack Deutschland“: Martin Benninghoff (links) und Oliver Georgi. Foto: Christof Jakob
Top

Baden-Baden/Frankfurt (marv) – Für sein Buch „Soundtrack Deutschland“ hat Martin Benninghoff Legenden wie Peter Maffay, Marius Müller-Westernhagen oder Heino getroffen. Dem BT verrät er, wie es war.mehr...

Kultur ist kein bloßes Freizeitvergnügen, auf das man ohne Konsequenzen verzichten könnte, sagt Festspielhausintendant Benedikt Stampa. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (sr) – Die Kulturszene begehrt auf – gegen die Selbstverständlichkeit, mit der zum zweiten Mal alle Theater und Konzertsäle geschlossen werden. Sie verweist auf gute Hygienekonzepte.

Nicht nur draußen, sondern auch drinnen werden die Stühle in der Gastronomie im November so leer bleiben wie hier auf dem Freiburger Münsterplatz. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Wochenlang war der Druck auf Bund und Landesregierungen groß, sich auf gemeinsame Corona-Regeln zu einigen. Seit Mittwoch sind sie verabschiedet – nicht jeder zeigt sich zufrieden.

Trotz „Schneewittchenhaube“ wie bei „La Belle“: Kosmetikstudios müssen schließen. Foto: Christine Trieloff
Top

Rastatt (as/sawe/sl/dm) – Der Albtraum ist wahr geworden, ganze Branchen, Vereine, der Kulturbetrieb werden am Montag wieder in den Corona-Lockdown geschickt. Reaktionen von Betroffenen in Rastatt.

Wer übernimmt den Taktstock?  Foto: Joerg P. Bongartz
Top

Baden-Baden (hol/red) – Timo Handschuh, Heiko Mathias Förster, Michael Güttler und Carlos Dominguez-Nieto wollen Nachfolger von Chefdirigent Pavel Baleff bei der Philharmonie Baden-Baden werden.mehr...

Baden-Baden (wofr) – In seiner Kolumne „Denk-Anstoß“ stellt Autor Wolfram Frietsch philosophische Ansätze und Ideen vor. Dieses Mal geht es darum aus seiner Welt auszubrechen und wiederzukehren.mehr...

Gaggenau (vgk) – Auch wenn sich die Besucherzahlen beim Unimog-Museum wegen der Pandemie fast halbierten: Der Verein, der das Gaggenauer Museum betreibt, bleibt dennoch finanziell auf Kurs.

Für die Dokumentation entstehen zu den Geschichten der prominenten Protagonisten vollanimierte Sequenzen, die deren Erinnerungen abbilden. Foto: Samson Götze/ZDF
Top

Baden-Baden (wys) – Prominente wie Mario Adorf erinnern sich in der ZDF-Doku „Wir Trümmerkinder“ an das harte Leben in der Nachkriegszeit.

Gernsbach (vgk) – Ein historischer Stein des 2015 sanierten Metzgerbrunnens ist seit Dienstag mit dem Heiligen Nepomuk und historischen Wasserrohren in einem Schaufenster der Altstadt zu bestaunen.

Der Künstler Markus Lüpertz bei der Gestaltung des ersten Kunstwerks von „Genesis – Werke und Tage“: Foto: Fabry
Top

Karlsruhe (red) – Die Karlsruher Majolika und der Verein Karlsruhe Kunst erfahren haben ihre Zusammenarbeit für das Kunstwerk von Markus Lüpertz beendet. Es soll in der U-Strab hängen.mehr...

Annemie Danz (links) erklärt an zwei Stühlen, dass Möbel mitunter eine wechselvolle Geschichte haben. Foto: Sebastian Linkenheil
Top

Rastatt (sl) – Perspektivwechsel: Anlässlich des Europäischen Tags der Restaurierung konnten Besucher der Schlösser Rastatt und Favorite die Baudenkmale am Sonntag aus Sicht der Restauratoren erleben

„Ich gebe nicht auf“: Roland Julius hält in Gernsbach das „Globus“- und „Atlantis“-Kino über Wasser. Foto: Hartmut Metz / BT-Archiv
Top

Gernsbach/Gaggenau (ham) – Die Filmtempel in Ottenau und Gernsbach hoffen nach der Verschiebung des neuen Bond-Streifens „Keine Zeit zum Sterben“ auf das „Kaiserschmarrndrama“ mit Eberhofer.

Der Sänger Samy Deluxe rappt bei einem Benefiz-Konzert zugunsten von Flüchtlingskindern im Juni 2017 auf der Waldbühne in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (marv) – Der preisgekrönte Musikjournalist Juri Sternburg porträtiert mit „Das ist Germania“ 16 Künstler, die sich mit (ihrer) Heimat und Zugehörigkeit auseinandersetzen: eine Rezension.

Die 32-jährige Schriftstellerin Deniz Ohde verbringt seit 1. Oktober die kommenden sechs Monate in Baden-Baden als Baldreit-Stipendiatin der Stadt. Foto: Suhrkamp Verlag/dpa
Top

Baden-Baden/Frankfurt (sr) – Die Entscheidung fällt am 12. Oktober in Frankfurt: Dort wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse darüber entschieden, ob Deniz Ohde den wichtigsten Buchpreis erhält.