Künstlerin mit vielen Talenten: Clara Schumann

Baden-Baden (sr) – Clara Schumann (1819-1896) war eine Pianistin von Weltrang, aber auch Komponistin, Pädagogin und Herausgeberin der Werke ihres Mannes Robert Schumann.

•Im Dahliengarten an der Lichtentaler Allee in Baden-Baden erinnert diese Bronzebüste an Clara Schumann, die vor 125 Jahren gestorben ist.  Foto: Thomas Viering/Archiv

© vie

•Im Dahliengarten an der Lichtentaler Allee in Baden-Baden erinnert diese Bronzebüste an Clara Schumann, die vor 125 Jahren gestorben ist. Foto: Thomas Viering/Archiv

Von BT-Redakteurin Sabine Rahner

Man hat so vieles in ihr gesehen: Ein Wunderkind am Klavier. Später die rührend besorgte Gattin von Robert Schumann, die eigene künstlerische Ambitionen selbstverständlich zurückstellt. Die heimliche Geliebte von Johannes Brahms. Aber auch die harte Geschäftsfrau, die unerbittliche Lehrerin und die für ihre eigenen Kinder kaum erreichbare Mutter sind Zuschreibungen für Clara Schumann. Vor 125 Jahren, am 20. Mai 1896 ist sie in Frankfurt im Alter von 76 Jahren gestorben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2021, 10:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen