Kretschmann startet Sondierung für Grün-Schwarz und Ampel-Bündnis

Stuttgart (bjhw) – Grüne, CDU, SPD und FDP haben strengstes Stillschweigen vereinbart über die ersten drei getrennten Gespräche, die noch vor Ostern in Koalitionsverhandlungen münden sollen.

Hans-Ulrich Rülke (links) und Andreas Stoch machen kein Geheimnis daraus, bereits im Vorfeld Gespräche geführt zu haben.Foto: Marijan Murat/dpa

© dpa

Hans-Ulrich Rülke (links) und Andreas Stoch machen kein Geheimnis daraus, bereits im Vorfeld Gespräche geführt zu haben.Foto: Marijan Murat/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Offizielle Informationen bleiben deshalb aus, sodass die an diesem Mittwoch im Stuttgarter Haus der Architekten wartenden Medienvertreter Körpersprache, Mienenspiel und Zwischentöne der Akteure deuten müssen. Einigermaßen ergiebig sind da die Liberalen, denn Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke und Landeschef Michael Theurer wollen erst gar keine Zweifel daran aufkommen lassen, wie sehr sie diesmal an einer Regierungsbeteiligung interessiert sind.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen