Kreative Schübe im Stillstand

Baden-Baden (wyst) – Von Carolin Kebekus bis Fritz Wepper: Viele Schauspieler, Moderatoren und Comedians haben in der Corona-Krise Bücher geschrieben.

Caroline Kebekus hat ein feministisches Buch geschrieben. Foto: WDR/dpa

© picture alliance/dpa/WDR

Caroline Kebekus hat ein feministisches Buch geschrieben. Foto: WDR/dpa

Von Cornelia Wystrichowski

Die Corona-Krise hat sie ausgebremst: Viele Schauspieler, Moderatoren und Comedians stehen normalerweise nicht nur für Shows, Filme und Serien vor der Kamera, sondern sind permanent auf Achse und füllen mit ihren Programmen große Hallen – doch das Virus ließ monatelang keine Chance für Comedytourneen oder Lesereisen durch die Republik.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.