Alle Artikel zum Thema: Kneipen

Kneipen

Rastatt (sawe) – Bewegung in der der Rastatter Gastro-Szene: Im traditionsreichen „Ratsstübl“ steht ein Wechsel bevor. Zudem haben sich zwei Jungunternehmer den Traum vom eigenen Geschäft erfüllt.

Hoch angepriesen, aber von den Gemeinderatsfraktionen als Klinikstandort wenig begehrt: Das Areal des Segelflugplatzes in Oos-West. Foto: Florian Krekel/BT
Top

Baden-Baden (fk) – Für viel Uneinigkeit hat die Frage nach einem neuen Klinikstandort im Gemeinderat Baden-Baden gesorgt. BT-Redakteur Florian Krekel wirft einen humorvollen Blick auf die Diskussion.

Sobald der Inzidenzwert fünf Tage in Folge unter 35 liegt, ist der Biergartenbesuch ohne Test möglich. Foto: Thomas Warnack/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (fk/lsw) – Die Mittelbadener können sich womöglich bald über weitreichende Lockerungen freuen. Die Kreise Baden-Baden und Rastatt lagen zuletzt unter der Inzidenzmarke von 35.

Noch herrscht Leere: Im Laufe der Woche soll sich die Innenstadt wie hier am Leopoldsplatz wieder mit Leben füllen, sofern die Inzidenzen es erlauben.  Foto: Konstantin Stoll
Top

Baden-Baden (kos) – In Baden-Baden laufen die Vorbereitungen der Gastronomie, ab Donnerstag wieder zu öffnen. Trotz Freude herrscht auch Angst vor Regen und steigenden Inzidenzen.

Unter anderem beim Sport ist mal mehr, mal weniger möglich. Entscheidend ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis. Symbolfoto: Henning Kaiser/dpa
Top

Baden-Baden (ml) – Seit dem heutigen Montag gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Es gibt Lockerungen und eine Notbremse. Entscheidend ist die Inzidenz in einem Kreis. Ein Überblick.

Weil der Verkauf von frisch Gezapftem in der Gaststätte fehlt, bricht den Brauern Geschäft weg. Foto: Axel Heimken/dpa
Top

Berlin/Rastatt (tas) – In einem offenen Brief beklagen der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Private Brauereien Deutschland „verheerende Umsatzverluste“. Auch Brauereien aus der Region sind dabei.

Ein Foto, das um die Welt geht: Deutsche Schläger prügeln auf den reglos am Boden liegenden Gendarmen ein. Foto: Staatsanwaltschaft_Essen/picture-alliance/dpa/dpaweb/Archiv
Top

Baden-Baden/Lens (fk) – Bei der Fußball-WM 1998 in Frankreich ereignete sich eine der dunkelsten Stunden der deutschen Fußballgeschichte: Hooligans verletzten den Gendarmen Daniel Nivel schwer.

Professor Stefan Scherer vom Karlsruher Institut für Technologie. Foto: Martin Lober/KIT/Archiv
Top

Karlsruhe (rap) – Zum 50. Tatort-Jubiläum haben wir das Interview von BT-Redakteur Christian Rapp mit dem Tatort-Forscher Stefan Scherer vom KIT zur 1.000 Folge aus dem BT-Archiv gekramt.

Restaurantbetreiber können mit Bringdiensten den Umsatzrückgang nur teilweise ausgleichen. Foto: Angelika Warmuth/dpa
Top

Baden-Baden (ans) – Weil aufgrund der coronabedingten Zwangsschließung immer mehr Gastronomen neuerdings auf einen Abhol- oder Lieferservice setzen, wird die Konkurrenz für reine Lieferdienste größer

Innerhalb kürzester Zeit zum Hamburger Wahrzeichen gereift: Die Elbphilharmonie in der Hafen-City. Foto: Marvin Lauser
Top

Hamburg (marv) – Coronabedingt sind 2020 viele Flugzeuge am Boden geblieben. Urlaubsreisen mussten storniert werden. Aber auch in Deutschland gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel in Hamburg. mehr...

Der Rozenhoedkaai ist das beliebteste Brügger Fotomotiv. Gegenüber beginnen viele Boote ihre Touren durch die Kanäle. Fotos: Hartmut Metz
Top

Antwerpen/Brüggge (ham) – Beim Städtetrip durch Belgien drohen nicht nur gefährliche Waffelgeschäfte. „Shock-o-latier“ Dominique Persoone hat sich außerdem eine Praline mit Trump-Profil ausgedacht.

„Ich bin nicht der Typ, der viel Alkohol trinkt“ – ihn aber zumindest verkauft: Ex-Werder-Profi und neuerdings Gin-Produzent Marko Arnautovic. Foto: Jaeger/APA/dpa
Top

Baden-Baden (moe) – Marko Arnautovic hat seinen eigenen Gin auf den Markt gebracht. Der Österreicher ist nicht der einzige Fußballer, dessen zweites Standbein auf Alkohol fußt.

In Partylaune: KSC-Linksverteidiger Dirk Carlson (am Auto) lässt sich nach dem 2:1-Derbysieg von den Fans vor dem Wildparkstadion feiern. Foto: Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Keine Fans im und am Wildparkstadion, kaum Polizisten im Einsatz: Das „Corona-Derby“ zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart am Sonntag war eins, das in die Geschichte eingehen

Eiskalt: Andreas Brehme (rechts) verwandelt im WM-Finale 1990 den Elfmeter zum 1:0-Siegtreffer gegen Argentinien. Foto: Hellmann/dpa
Top

Baden-Baden (rap) – Die BT-Sportkolumne „Rapps Rapport“ widmet sich den vier deutschen WM-Helden, die deutsche Fußball-Geschichte geschrieben haben, den Ruhm aber teuer bezahlen mussten.

Thomas Strotz ist für die Öffnung unter Auflagen vorbereitet – würde sich jedoch klarere Vorgaben wünschen. Foto: L. Gangl
Top

Bühl (galu) – Das Gastgewerbe ist ohnehin kein Zuckerschlecken, das weiß jeder Wirt. Durch das Corona-Virus hat sich die Lage jedoch nochmals drastisch verändert. Wochenlang waren Gaststätten und Kneipen

Gaggenau (tom) – Eigentlich würde Patrick Hertweck in diesen Tagen gerne seinen neuen Kinderroman „Tara und Tahnee“ präsentieren. Doch die Corona-Krise kam dazwischen.

Murgtal (stj) – Die Gastronomie ist spätestens seit der Verfügung, das ab 21. März alle Gaststätten vorerst geschlossen bleiben müssen, einer der großen Verlierer der Corona-Krise. Das BT hat sich im