Knatsch bei der Klimaliste

Rastatt (kli) –Die Partei wurde erst im September gegründet. Doch die Rücktritte von vier Vorstandsmitgliedern sorgen jetzt für Unruhe. Auch zwei Rastatterinnen sind beteiligt.

Aktiv für den Klimaschutz: Jessica Stolzenberger (am Mikrofon) bei einer Demo von Fridays for Future in Rastatt im September 2019.  Foto: Marvin Lauser

© Lauser

Aktiv für den Klimaschutz: Jessica Stolzenberger (am Mikrofon) bei einer Demo von Fridays for Future in Rastatt im September 2019. Foto: Marvin Lauser

Von Dieter Klink

Bei der Klimaliste Baden-Württemberg, die sich erst im September gegründet hat, rumpelt es gewaltig. Vom ursprünglich gewählten Vorstand, der aus sechs Personen bestand, sind bald nur noch zwei übrig. Grund dafür sind Rücktritte, auch der beiden aus Rastatt stammenden Vorständlerinnen Jessica Stolzenberger und Sandra Overlack.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2021, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen