Klinkner: „Abbruch lag auf der Hand“

Baden-Baden (moe) – Der Südbadische Handballverband hat die aktuelle Saison aufgrund der Corona-Krise abgebrochen. Warum und wie es jetzt weitergeht, erklärt SHV-Präsident Alexander Klinkner im BT-Interview.

„Der allerwichtigste Grund war natürlich das Thema Gesundheit“, sagt Alexander Klinkner über den Saisonabbruch. Foto: Kaufhold/Archiv

© pr

„Der allerwichtigste Grund war natürlich das Thema Gesundheit“, sagt Alexander Klinkner über den Saisonabbruch. Foto: Kaufhold/Archiv

Von Moritz Hirn

Seit Sonntagabend herrscht Klarheit: Die Saison 2019/20 ist Geschichte, der Südbadische Handballverband (SHV) hat die Spielrunde, die bereits seit dem 13. März unterbrochen war, aufgrund der Corona-Krise vorzeitig beendet. BT-Sportredakteur Moritz Hirn hat sich mit SHV-Präsident Alexander Klinkner über die Entscheidungsfindung, die Gründe für den Abbruch und die weiteren Szenarien unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2020, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen