Klimaschutzvorgaben werden verschärft

Stuttgart (bjhw) – Die Umweltministerin hat die Latte für das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept sehr hoch gelegt. Für die Städte in Baden-Württemberg bedeutet das: Weniger Autos.

Rauchender Auspuff: Der Verkehr soll seinen Ausstoff bis 2030 um rund 30 Prozent verringern – so der Plan der Landesregierung. Foto: Marijan Murat/dpa

© picture alliance/dpa

Rauchender Auspuff: Der Verkehr soll seinen Ausstoff bis 2030 um rund 30 Prozent verringern – so der Plan der Landesregierung. Foto: Marijan Murat/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Grünen-Schwarz macht ernst: Noch im Mai will Umweltminister Thekla Walker (Grüne) bekannt geben, wie viel an Treibhaus-Emissionen in welchen Bereichen einzusparen ist, um die hochgesteckten Klimaziele des Landes zu erreichen. Immerhin geht es darum, statt der gegenwärtig 65 Millionen Tonnen CO2 in acht Jahren nur noch 31 Millionen Tonnen zu emittieren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2022, 10:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen