Kai Whittaker für Bundestagswahl nominiert

Von Janina Fortenbacher

Baden-Baden (for) – Bei der Nominierung des CDU-Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis 273 (Rastatt) hat es keine großen Überraschungen gegeben. Wie erwartet wird der bereits amtierende CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Whittaker (35) im kommenden Jahr erneut bei der Bundestagswahl als Kandidat antreten.

Kai Whittaker für Bundestagswahl nominiert

Der Baden-Badener Kai Whittaker wird auch im kommenden Jahr bei der Bundestagswahl antreten. Foto: Janina Fortenbacher

Bei der CDU-Wahlkreismitgliederversammlung gestern Abend im Rantastic in Haueneberstein erhielt der Baden-Badener von 157 abgegebenen Wählerstimmen 138. Zwei der anwesenden Christdemokraten enthielten sich und 17 stimmten gegen ihn. Whittaker hatte keinen Gegenkandidaten. In seiner Rede zeigte er sich optimistisch, dass Deutschland auch die Corona-Krise „mit Zuversicht und Mut“ bewältigen könne. Whittaker hat bereits 2013 und 2017 das Direktmandat des Wahlkreises gewonnen. In der Bundestagsfraktion sitzt er im Ausschuss für Arbeit und Soziales und ist Obmann im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung (ausführliche Berichterstattung folgt in der Samstagsausgabe).