KSC will wieder torgefährlicher werden

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will an diesem Freitag beim SC Paderborn nachholen, was ihm im heimischen Wildpark zuletzt nicht gelungen ist: Tore schießen.

Der Karlsruher Jerôme Gondorf (links) hat sich einmal mehr den Ball erkämpft. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa-avis

Der Karlsruher Jerôme Gondorf (links) hat sich einmal mehr den Ball erkämpft. Foto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Als Christian Eichner und seine Mannschaft am Donnerstag um die Mittagszeit ins Mannschaftsgefährt stiegen, waren sie allesamt „frohen Mutes“, jedenfalls hatte der Trainer das nur kurz zuvor noch so kundgetan. Anlass dazu gab es allemal, sogar in mehrfacher Ausführung, schließlich führte der Weg den badischen Zweitligisten in die rund 400 Kilometer entfernte Benteler-Arena, wo am Freitagabend (18.30 Uhr) der dort heimische SC Paderborn 07 Gastgeber des Karlsruher SC ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2021, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen