KSC erkämpft Remis beim Hamburger SV

Hamburg (ruf) – Zahlreiche Ausfälle, drittes Spiel in einer Woche – und dennoch kehrt der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC mit einem Punkt im Gepäck aus Hamburg ins Badische zurück.

Rein damit: KSC-Routinier Daniel Gordon (Zweiter von links) trifft zum 1:1-Endstand. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

© GES/Marvin Ibo GŸngšr

Rein damit: KSC-Routinier Daniel Gordon (Zweiter von links) trifft zum 1:1-Endstand. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Von Christoph Ruf

Als Schiedsrichter Sven Waschitzki die Partie abpfiff, war der Miene von HSV-Coach Daniel Thioune der Ernst der Lage anzusehen. Mit dem 1:1, das der KSC den Hanseaten abgetrotzt hatte, haben die Aufstiegsambitionen des einstigen Bundesliga-Dinos einen weiteren Dämpfer bekommen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2021, 22:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte